Hamburger Pensionsverwaltung e.G.

Jahrestagung der Pensionskasse Ernährung und Genuss: 4 % Gutschrift für Mitglieder trotz anhaltender Niedrigzinsphase

Hamburg (ots) - Am 16. September findet in Hamburg die Jahrestagung der Pensionskasse Ernährung und Genuss (PEG) statt. Im Mittelpunkt stehen die Beschlüsse zur Zinsgutschrift in den Vorsorgekonten am 1. Januar 2016.

Trotz der niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt hat die PEG am 1. Januar 2015 eine Gutschrift in Höhe von 4 % gewährt, und auch zum 1. Januar 2016 soll die Gutschrift wiederum 4 % betragen. Damit erhalten die PEG versorgten Arbeitnehmer in der Ernährungsindustrie eine deutlich höhere Verzinsung als in der privaten Lebensversicherung. Dort war die Überschussdeklaration für 2015 im Branchendurchschnitt auf 3,15 % gefallen und soll Presseberichten zufolge im Jahr 2016 weiter absinken.

Die Mitglieder der PEG profitieren außerdem von dem deutlich höheren Zinsträger. Die in die PEG eingezahlten Beiträge werden nur minimal durch Kosten reduziert. Die Verwaltungskosten (einschließlich Abschlussaufwendungen) betragen nur 1,1 %. Laut Bericht der Aufsichtsbehörde betragen die Abschluss- Verwaltungskosten der privaten Lebensversicherer im Branchendurchschnitt 10,8 % und bei den Pensionskassen 4,2 % der eingenommenen Beiträge.

Die Mitglieder der PEG profitieren auch davon, dass die Pensionskasse als soziale Einrichtung steuerbefreit ist und sie keine Dividenden an Eigentümer ausschüttet. Aktuell profitieren sie davon, dass die PEG seit ihrer Gründung im Jahr 2002 sehr vorsichtig kalkuliert hat und deshalb nicht mit der Bildung einer Zinszusatzreserve belastet ist, die gegenwärtig die Lebensversicherungswirtschaft drückt.

Das alles macht die PEG zu einer außerordentlich attraktiven Einrichtung, der rund 160.00 Arbeitnehmer vertrauen.

Hintergrund

Die Arbeitgeberverbände der Ernährungsindustrie und die Gewerkschaft NGG haben 2002 nahezu flächendeckend Tarifverträge zur Altersvorsorge abgeschlossen. Rund 160.000 Arbeitnehmer sind Mitglied der PEG. Zu den größten Mitgliedsunternehmen zählen Coca Cola, DMK, Ferrero, Südzucker und Mondelez. Die PEG wird innerhalb der Hamburger Pensionskasse von 1905 VVaG geführt - mit über 670.000 Begünstigten und rund 2.000 Mitgliedsunternehmen die größte auf Gegenseitigkeit organisierte Firmenpensionskasse Deutschlands.

Pressekontakt:

Hamburger Pensionsverwaltung eG
Nina Hendschke
Adenauerallee 21
20097 Hamburg
Tel: 040 / 280 145 - 0
E-Mail: n.hendschke@hhpv.de

Original-Content von: Hamburger Pensionsverwaltung e.G., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hamburger Pensionsverwaltung e.G.

Das könnte Sie auch interessieren: