Opodo Deutschland

18.000 Bundesbürger berichten über ihr Wohlbefinden
Opodo.de lanciert Online-Studie zu Sport, Ernährung und Entspannung

Hamburg (ots) - Was stresst die Deutschen am meisten? Was tun sie für Gesundheit und Wohlbefinden? Gemeinsam mit dem Kooperationspartner The Body Shop Germany GmbH startete das Online-Reiseportal Opodo.de dazu eine große Umfrage im Netz. Mehr als 18.000 Personen nahmen an der Studie teil und gaben Einblick in ihr Verhältnis zu Ernährung, Stress, Sport und Wellness.

Wenig Fast Food: Die meisten Deutschen setzen auf gesunde Ernährung

Leichte Kost, wie Salat oder Fisch, ist für rund 38 Prozent der Befragten die Lieblingsmahlzeit. Fast gleichauf liegen fruchtige Snacks und Süßigkeiten (19,8 % / 19,4 %). Andererseits bevorzugen knapp 13 Prozent eine deftige Mahlzeit wie Schnitzel oder Döner. Die Opodo-Umfrage ergab zudem, dass die Hälfte der Deutschen nur selten auf Fast Food setzt. Jeder Zehnte hat der schnellen Küche sogar gänzlich abgeschworen. Knapp 23 Prozent greifen lediglich einmal im Monat auf Burger & Co zurück. Erfreuliches Ergebnis: Für die Mehrheit der Deutschen ist gesunde Ernährung meistens (47,4 %) oder gar immer (39,3 %) wichtig. Dabei sehen die Bundesbürger vorrangig den Verzehr von viel Obst und Gemüse (73,4 %) als besonders gesund an. Erstaunlich ist, dass für knapp zehn Prozent der Teilnehmer gesunde Ernährung bereits der Verzicht auf Süßigkeiten bedeutet.

Mittel zum Zweck: Sport dient vornehmlich der Gesundheit

Das wirksamste Mittel gegen Stress ist laut Opodo-Studie Sport. Auch als hilfreich empfinden die Deutschen Ausschlafen (21,8%) und gute Gespräche mit der Familie und dem Partner (15,5 %). Der größte Stress geht im Gegensatz dazu von der Arbeit aus (41,1 %), gefolgt von Termindruck (25 %). Hauptmotiv für körperliche Ertüchtigung ist für mehr als die Hälfte der Befragten die Gesundheit (51,9%). Die Figur ist dabei nur von zweitrangiger Bedeutung (19,7%). Rund 43 Prozent gaben an, regelmäßig Sport zu treiben. Sportarten im Freien zählen dabei zu den beliebtesten. Knapp einem Drittel fehlt jedoch die Disziplin zu regelmäßigem Sport.

Zeit für Entspannung: Wellness gibt es meist nur im Urlaub

Entspannen, sich verwöhnen lassen und Energie tanken sind die Top 3 Antworten auf die Frage, was Wellness bedeutet. Jedoch bietet sich im Alltag dafür nur selten Gelegenheit. Wellness findet laut der Opodo-Umfrageergebnisse meistens im Urlaub statt. Die Mehrheit (64,9 %) wählt darauf spezialisierte Wellness-Hotels. Für rund ein Viertel der Befragten (23,8 %) ist im Urlaub eine Massage oder SPA-Treatment besonders erholsam. Am liebsten verbringen sie ihre Wellness-Session dabei mit ihrem Partner (49 %). Überraschend: Wellness gemeinsam mit Freunden oder Familie zu erleben ist unbeliebter als das Erlebnis alleine zu genießen.

Die Online-Studie wurde vom 24. August bis 27. September 2015 in Deutschland durchgeführt. Insgesamt 18.253 Personen nahmen an der Studie teil. Weitere Infos unter: http://www.opodo.de/wie-wellness-bist-du.

Pressekontakt:

Straub & Linardatos GmbH
Hannah Elisabeth Görlitz
Tel: +49 (0) 40 39 80 35-582
E-Mail: goerlitz@sl-kommunikation.de

Unternehmenskontakt:
Opodo Deutschland
Bettina Lemeßier
Büschstraße 12
20354 Hamburg
E-Mail: presse@opodo.com
Original-Content von: Opodo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Opodo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: