Opodo Deutschland

Das waren die günstigsten Flugziele 2014
Für die Urlaubsplanung: Opodo.de verrät die interessantesten Ziele für Sparfüchse

Hamburg (ots) - Wer jetzt seinen Urlaub plant, sollte einen Blick auf die günstigsten Ziele des Vorjahres werfen - denn dort lässt sich mit ein bisschen Glück auch 2015 kräftig sparen. Das Online-Reiseportal Opodo.de hat die Durchschnittspreise von Inlands-, Kurz-, Mittel- und Langstreckenflügen des Vorjahres analysiert. Ergebnis: die Top Ten der günstigsten Flugreiseziele 2014.

Inlandsflüge: Stuttgart ist deutscher Meister

Bei innerdeutschen Flugreisen sichert sich Stuttgart den Titel als preiswertestes Flugziel. Mit einem Durchschnittspreis von 130 Euro hängt die Schwabenmetropole eindeutig alle anderen deutschen Städte ab. Selbst das zweitplatzierte Nürnberg macht dem Sieger mit einem Durchschnittspreis von 146 Euro wenig Konkurrenz. Die Bronzemedaille hingegen erhält Köln mit einem Ticketpreis von 149 Euro. Mit einem minimalen Preisunterschied von nur acht Cent klettert Hamburg (153,25 Euro) noch vor Berlin (153,33 Euro) auf Platz vier des Rankings. Überraschend: Der größte deutsche Flughafen Frankfurt verfehlt die Top Ten.

Kurzstrecke: Aufsteiger ist London

Absoluter Spitzenreiter im Opodo-Ranking ist das österreichische Wien mit einem durchschnittlichen Ticketpreis von 152 Euro. Was London-Fans freuen dürfte: Flüge in die britische Hauptstadt wurden günstiger. Für durchschnittlich 157 Euro waren die Flugplätze 2014 zu haben - Platz 2 im Ranking. 2013 lag London noch auf Platz 10. Die beiden spanischen Spitzenreiter aus 2013, Reus und Girona, hingegen wurden teurer und waren 2014 überhaupt nicht mehr unter den Top Ten vertreten. Im vergangenen Jahr entwickelten sich stattdessen Venedig (158 Euro), Salzburg (159,68 Euro) und Barcelona (159,72 Euro) zu echten Sparfuchs-Zielen: Sie belegen die Plätze drei bis fünf.

Mittelstrecke: Die Türkei schont das Reisebudget

Bei der Mittelstrecke dominieren türkische Reiseziele die Top-Platzierungen der Opodo-Rangliste. So schneidet Istanbul 2014 mit einem Durchschnittspreis von 183 Euro am günstigsten ab - gefolgt von Ankara (193,68 Euro), Izmir (193,80 Euro), Antalya (205,24 Euro) und Dalaman (228,99 Euro). Auch mit den nordafrikanischen Zielen Marrakesch (Platz 7 / 283,77 Euro) und Casablanca (Platz 10 / 333,78 Euro) konnte das Reisebudget geschont werden. 2013 zählte noch das marokkanische Tanger zur Top Ten der Sparziele.

Langstrecke: Asien setzt sich durch

Bei den günstigsten Zehn der Langstrecke liegen asiatische Destinationen weit vorn. Mit Abstand am preiswertesten landeten Reisende 2014 im iranischen Teheran mit einem Ticketpreis von rund 377 Euro. Den zweiten Rang sicherten sich Tickets in das Emirat Dubai (526,79 Euro). Auch Colombo auf Sri Lanka (605,47 Euro), die indische Metropole Dehli (618,96 Euro) und das thailändische Bangkok (648,50 Euro) überzeugten 2014 mit niedrigen Ticketpreisen. Als kontinentale Ausreißer der Langstrecken-Rangliste locken Miami (Platz 6 / 664 Euro) und New York (Platz 7 / 664,43 Euro) mit erschwinglichen Flugpreisen.

Weitere Informationen zum Ranking unter http://www.opodo.de/billigfluege.html

Pressekontakt:

Straub & Linardatos GmbH
Hannah Elisabeth Görlitz
Tel: +49 (0) 40 39 80 35-582
E-Mail: goerlitz@sl-kommunikation.de

Unternehmenskontakt:
Opodo Deutschland
Bettina Lemeßier
Büschstraße 12
20354 Hamburg
E-Mail: presse@opodo.com

Original-Content von: Opodo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Opodo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: