Opodo Deutschland

Wann Reisende bei der Flugbuchung sparen
Opodo.de empfiehlt Buchungen im Winter und am Wochenende

Hamburg (ots) - Flugpreise schwanken - was zählt, ist der richtige Zeitpunkt für eine Buchung. Die aktuelle Datenanalyse des Online-Reisebüros Opodo.de zeigt: Wer im Winter oder am Wochenende bucht, spart enorm. Das Reiseportal hatte die durchschnittlichen Flugpreise der vergangenen drei Jahre ausgewertet und nach besonders günstigen Buchungszeiten untersucht.

Echte Sparfüchse buchen in der kalten Jahreszeit

Egal ob Inlandsflug, Kurz- oder Langstrecke - am günstigsten sind Flugreisen im Januar. Schnäppchenjäger profitieren gerade bei Inlandsflügen im ersten Monat des Jahres von einer 23-prozentigen Preisdifferenz, verglichen mit dem teuersten Monat Mai. Der Januar beschert Reisenden auch bei Kurzstreckenflügen eine Preisersparnis von 20 Prozent, während sie im Juni am tiefsten in die Tasche greifen müssen. Wer eine Fernreise plant, sollte ebenfalls Anfang des Jahres zuschlagen: Viele Airlines locken zu dieser Zeit mit Specials, die höhere Verfügbarkeiten in günstigen Tarifklassen ermöglichen. Auch im November und Dezember profitieren Reisende von niedrigeren Durchschnittspreisen. Reiseexperte Andreas Adrian, Country Director Germany von Opodo.de: "Zum Jahresende hin nimmt die Nachfrage im Geschäftsreisen-Segment ab, was dazu führt, dass Inlandsflüge zur Weihnachtszeit oft günstiger sind. Zudem bieten viele Fluggesellschaften zu dieser Saison Sonderangebote."

Preisbewusste Urlauber buchen am Wochenende

Für Inlandsflug, Kurz- oder Langstrecke gilt: Buchungen sind samstags und sonntags durchschnittlich am günstigsten. Besonders groß ist die Preisdifferenz bei Inlandsflügen. Sie beträgt satte 22 Prozent im Vergleich zu den teuren Tagen Montag und Freitag. Hintergrund ist, dass viele Inlandsflüge im Rahmen von Geschäftsreisen gebucht werden. Meistens geschieht dies während der Arbeitszeit von montags bis freitags - und bei höherer Nachfrage steigen die Preise. Bei Kurzstreckenflügen sind es immerhin noch durchschnittlich 6 Prozent Ersparnis bei einer Buchung am Wochenende. Weniger gravierend sind die Preisunterschiede bei Langstreckenflügen, diese betragen im Durchschnitt nur magere 2 Prozent. Dennoch bieten viele Fluggesellschaften auch hier ihre günstigsten Buchungsklassen am Wochenende an.

Goldene Regeln für die nächste Flugbuchung

Fazit: Es gibt sie noch, die Schnäppchen. Wer einige Regeln beherzigt, spart bares Geld. Die Analyse zeigt, dass das Einsparpotenzial samstags und sonntags am größten ist. Gerade bei Inlandsflügen lohnt es sich, am richtigen Wochentag zu buchen. Bei Kurz- oder Langstreckenflügen ist wiederum die Jahreszeit entscheidend. Diese einfachen Faustregeln finden dennoch bisher wenig Beachtung. Reiseexperte Andreas Adrian erläutert: "Erstaunlich ist, dass unsere Kunden nicht an den von uns ermittelten Tagen buchen, sondern meistens montags und dienstags. Dies bestätigt, dass das Wochenende lieber zum Planen und Suchen genutzt wird."

Weitere Informationen/Grafiken unter: www.opodo.de/fluege/bester-tag-wann-guenstig-fluege-buchen.html

Pressekontakt:

Straub & Linardatos GmbH
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg

Hannah Elisabeth Görlitz
Tel: +49 (0) 40 39 80 35-582
Mail: goerlitz@sl-kommunikation.de

Original-Content von: Opodo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Opodo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: