Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zur Rolle Österreichs in der europäischen Flüchtlingsdebatte:

Berlin (ots) - Mehr als jedes andere Land in der EU ist Österreich auf Stabilität an der Südostgrenze angewiesen. Hier, auf dem Balkan, liegen Österreichs Interessen. Würde Wien tatsächlich wie eine strategisch planende Macht handeln, wie eine autonome Nation aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg, dürfte es das Abenteuer der Grenzschließung niemals auf sich nehmen. Aber Österreich handelt dann doch nur als Splitter einer zerfallenden EU. Das ist kein Grund, sich über die Österreicher zu erheben. Die Provinzialität, an der sie jetzt scheitert, hat die Union selbst mit produziert.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: