Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zum neuen deutschen Rechtspopulismus:

Berlin (ots) - Es mussten erst vier historische Ereignisse zusammenwirken, um die politischen und gesellschaftlichen Koordinaten des Landes zu verschieben: die Vereinigung, die Einführung des Euros, die aktuelle (nur scheinbar ausgestandene) Finanz- und Wirtschaftskrise - und die große Koalition. In dieser Konstellation suchen die verunsicherten Wähler des Mittelstandes und des selbstständigen Prekariats ein politisches Vehikel. Unter anderen Umständen hätte das die FDP sein können - so wie überraschenderweise 2009. Tempi passati.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: