GLOSSYBOX

GLOSSYBOX ist profitabel

GLOSSYBOX ist profitabel
Die GLOSSYBOX erreicht die Abonnenten monatlich und ist gefüllt mit fünf hochwertigen Beauty-Produkten. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/100772 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/GLOSSYBOX"

Berlin (ots) - Das auf Beauty-Entdeckungen spezialisierte Unternehmen GLOSSYBOX hat das Jahr 2014 siebenstellig (in Euro) profitabel abgeschlossen. Der in zehn Ländern (u.a. Deutschland, USA, Großbritannien und Frankreich) aktive Beauty-Box-Anbieter war dabei auch in jedem einzelnen Monat profitabel. Während der Kundenstamm um mehr als 25 Prozent wuchs, wurden gleichzeitig die Marketingkosten um 33 Prozent gesenkt.

Maßgeblich liegt der Schlüssel zum Erfolg in einer Fokussierung auf Kundenzufriedenheit. Diese konnte im Durchschnitt von 68 Prozent (für das Jahr 2013) auf deutlich über 80 Prozent (im Jahr 2014) und in der Spitze sogar bis auf 95 Prozent verbessert werden. Weiterhin wirkte sich die Ende 2013 eingeleitete und Mitte 2014 abgeschlossene Transformation des Unternehmens positiv aus. Die nun effizientere, dezentrale Organisation weist optimierte Prozesse sowie einen Fokus auf zehn Kernländer auf und ermöglichte so diese umfassenden Erfolge.

GLOSSYBOX-Gründer und CEO Charles von Abercron zeigt sich daher auch entsprechend zufrieden: "Wir bei GLOSSYBOX freuen uns über die hervorragende Entwicklung des Unternehmens. Dafür haben wir sehr hart gearbeitet und mussten einige schwierige, aber notwendige Einschnitte vornehmen. Umso schöner ist es, dass wir uns durch die Profitabilität Spielräume geschaffen haben. Diese ermöglichen uns, unsere Vision, die weltweit wichtigste Quelle für Beauty-Entdeckungen zu werden, noch stärker in Angriff zu nehmen."

Pressekontakt:

Sachar Klein (Senior Vice President Communications)
mail: sachar.klein@glossybox.com
tel.: 01736270443
twitter: @sachark

Das könnte Sie auch interessieren: