Huawei

Huawei startet die NVMe PCIe SSD Flash Storm-Kampagne

Stockholm (ots/PRNewswire) - Eine Kapazität, doppelte Leistung

Huawei hat den Start seiner NVMe PCIe SSD Flash Storm-Kampagne für den Serverbereich auf dem Huawei European Business Driven Data Center Congress 2016 bekannt gegeben. Die Kampagne zielt darauf ab, Huawei NVMe PCIe SSDs mit derselben Gesamtkapazität als Ersatz für die SATA SSDs in Serverprodukten zu nutzen, um die Serviceleistungen bei 40 % weniger Stromverbrauch mehr als zu verdoppeln. Kunden können somit ihre Serviceleistungen beträchtlich verbessern und die Systemgesamtbetriebskosten senken.

Auf dem European Business Driven Data Center Congress hielt Wing Kin Leung, technischer Direktor von Huawei Enterprise BG, eine Rede mit dem Titel "Ihre Infrastruktur stärken, ihre Services erweitern". Er wies darauf hin, dass eine agilere und effizientere IT-Infrastruktur zwingend notwendig ist, um das Leben und Anwendungen der Menschen zu bereichern, und gab den Start der NVMe PCIe SSD Flash Storm-Kampagne bekannt. Herr Leung betonte, dass die Huawei NVMe PCIe SSDs eine Innovation darstellen, die die Serverfestplatten revolutionieren werden.

Die allgemeine Serverentwicklung wird durch Festplatten begrenzt. Sie sind die Hauptkomponente, die wirkliche Verbesserungen bei der Serviceleistung behindern. Obwohl bestimmte Server durch Verwendung von SATA SSDs anstelle von herkömmlichen HDDs bereits ersichtliche Verbesserungen bei der Serviceleistung erzielen konnten, werden Systemressourcen wie Prozessoren und Speichermodule noch nicht vollständig ausgenutzt. Wir brauchen Speichergeräte, die leistungsfähiger als SATA SSDs sind, um die Systemressourcen vollständig auszunutzen und die Serviceleistung weiterhin zu verbessern.

Als ein Pionier der PCIe SSD-Technologie begann Huawei seine Forschungen im Bereich PCIe SSDs bereits 2005 und hat 2007 das industrieweit erste PCIe SSD-Produkt - ES2000 - für Internetkunden herausgebracht. Mit ES2000 PCIe SSDs konnten Internetunternehmen ihre Serviceleistungen bezüglich Suchanfragen, Internetzugriff und Datenbankszenarios beträchtlich verbessern.

Die sechste Generation der PCIe SSD-Produkte von Huawei - ES3000 V3 NVMe PCIe SSD - ist eine 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität bis zu 3,2 TB. Mit dem 1812 ASIC SSD-Controller von Huawei und dem innovativen NVMControl-Algorithmus sowie der neusten Technologie der Industrie, die auf NAND Flash basiert, liefert eine ES3000 V3 NVMe PCIe SSD bis zu 800.000 IOPS, was mehr als zehn SATA SSDs entspricht.

Dank der Innovationen bei den SSD-Controllern und Flash-Bausteinen startete Huawei die Kampagne "SSDs gleicher Kapazität ersetzen herkömmliche Festplatten" für den Speicherbereich auf dem HCC im September 2015. Sie sollte die Hemmschwelle bezüglich der Nutzung von Flash-Speichern in Rechenzentren senken und die Datenbankgeschwindigkeit um den Faktor 9 steigern.

Die gerade gestartete Kampagne "NVMe PCIe SSDs ersetzen SATA SSDs" von Huawei für den Serverbereich und die im September 2015 gestartete Kampagne "SSDs gleicher Kapazität ersetzen herkömmliche Festplatten" für den Speicherbereich sind zwei Aktionen im Rahmen des "IT Flash Storm" von Huawei. Beide Kampagnen sollen dazu beitragen, dass Kunden ihre IT-Infrastrukturen beschleunigen und nachhaltige Innovationen erzielen.

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein führender, weltweiter Anbieter von IKT-Lösungen (Informations- und Kommunikationstechnik). Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Huawei unter www.huawei.com

Pressekontakt:

Zane Zhang
+86 755 28428074
zhangren90@huawei.com

Weitere Meldungen: Huawei

Das könnte Sie auch interessieren: