Huawei

Connecting Business Opportunities in a Better Way: Huawei zeigt ITK-Infrastruktur-Neuheiten auf der CeBIT Halle 2, Stand C50

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - Huawei, einer der weltweit führenden Anbieter für Informations- und Kommunikationstechnologie, präsentiert seine neuesten Produkte und Lösungen aus dem Bereich ITK-Infrastruktur auf der CeBIT 2014. Mit seinem umfassenden Portfolio macht Huawei die ITK-Integration zu einer Kernkompetenz von Unternehmen, ermöglicht Kosteneinsparungen und erhöht die Umsätze durch branchenübergreifende Synergien.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140310/CN79862 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140310/CN79862]

"Die CeBIT ist eine der wichtigsten Fachmessen der ITK-Branche und eine zentrale Plattform zum Austausch mit unseren Kunden und unseren Partnern sowie Analysten und Medien aus der ganzen Welt", sagte Patrick Zhang, President Marketing and Solutions der Huawei Enterprise Business Group. "Die Verschmelzung von physischen und digitalen Welten ist ein Faktor, der das Wachstum von Big Data antreibt. Dadurch wird ITK-Infrastruktur zunehmend eine Kernkompetenz von Unternehmen. Immer mehr Endgeräte und Anwendungen erzeugen mehr Daten, was eine neue Wachstumschance für die ITK-Branche bedeutet. Huawei wird weiterhin Innovationen im Dienste unserer Kunden schaffen und erstklassige Produkte und Lösungen für die Big-Data-Ära entwickeln, um der führende ITK-Infrastrukturanbieter und der ideale Partner für Unternehmen zu werden."

Neue Huawei-Lösungen für die ITK der Zukunft

Besucher können während der CeBIT neueste Huawei-Lösungen in vier zentralen ITK-Bereichen testen: agile Netzwerk-Infrastruktur, Cloud Computing und Storage, Kollaboration sowie Mobility. Hierzu gehören: der S12700, der weltweit agilste Switch, der größte Rechenzentrums-Core-Switch CE12800, das High-End Storage-System OceanStor 18800, der FusionCube, das Distributed Cloud Data Center, ein Telepräsenzsystem, die TE-Serie an Endpunkt-Videokonferenzsystemen der nächsten Generation, Enterprise LTE (eLTE) Breitband-Trunking-Lösungen 2.0 sowie Bring Your Own Device(BYOD)-Lösungen.

1. Branchenspezifische Lösungen: Huawei zeigt ein breites Portfolio an
   Lösungen für verschiedene Branchen: Smart Cities, Smart Education,
   integrierte Gesundheitslösungen, Smart Grids sowie Lösungen für die
   Medien- und Unterhaltungsbranche. Diese Lösungen bedienen so
   unterschiedliche Kunden wie Behörden und Versorgungsunternehmen, die
   Energieindustrie, Großunternehmen, aber auch kleine und mittelgroße
   Unternehmen.
2. Partnerschaften: Um branchenübergreifende Innovationen anzustoßen,
   kooperiert Huawei bei der Lösungsentwicklung mit Industriepartnern, dem
   Channel und Anbietern von professionellen Services. Zusammen arbeiten sie
   an ITK-Produkten und -Lösungen, die zu den bestehenden
   Branchen-Ökosystemen passen. Die Huawei-Partner, unter ihnen SAP,
   iSoftStone, Commvault, Spectator, Respond, PDV, Blue Consult und ComNet,
   stellen gemeinsam auf der CeBIT 2014 ihre neuesten Innovationen vor.
3. Interaktive Simulationen: In der Interactive Zone am Messestand können
   Besucher eine Vielzahl an interaktiven, simulierten Szenarien und Spielen
   ausprobieren: ein intelligent vernetztes Stadion, ein Modell für ein
   intelligent vernetztes Gebäude, das sich der neuesten Technologie für
   das Internet der Dinge bedient, ein eLTE-fähiges Notfallreaktionssystem
   für die Smart City und eine virtuelle 3D-Simulation eines Autorennens
   aus der Huawei Desktop Cloud.
 

Huawei CeBIT-Events: Geschäftschancen maximieren dank moderner ITK

In Zeiten von Big Data und Geschäftstransformationen wird die ITK-Infrastruktur die Kernkompetenz von Unternehmen werden. Huawei wird auf der CeBIT intensive Gespräche mit Unternehmenskunden, Analysten und Medien zur Transformation des Enterprise Business durch IKT-Innovationen sowie zu den Entwicklungsaussichten von IT-Unternehmen führen. Huawei wird als Gastgeber eine Reihe von Events ausrichten, einschließlich:

--  Events am Huawei-Stand: Während der CeBIT wird Huawei eine Reihe von
    Technologie-Seminaren organisieren, die für alle Besucher zugänglich
    sind. Huawei-Experten, Partner und Kunden aus verschiedenen Bereichen
    der Enterprise-Industrie werden ihre Perspektiven, ihr Know-how und ihre
    Erfahrung zu Kernthemen wie etwa agile Netzwerke, das Internet der
    Dinge, distributed data centers, Videokonferenzen, BYOD, eLTE und Smart
    Cities teilen. Am 11. März werden Fußball-Spieler von Borussia
    Dortmund den Huawei-Stand besuchen, um die Einführung von
    Ultra-High-Speed-Daten-Download über Huawei agile WLAN in einem
    simulierten drahtlosen intelligenten Fußballstadion-Szenario zu
    präsentieren. Um weitere Informationen zu erhalten und sich zu
    registrieren, besuchen Sie bitte
 http://enterprise.huawei.com/topic/2014Cebit/webinar/register_online.htm
    l
    [http://enterprise.huawei.com/topic/2014Cebit/webinar/register_online.ht
    ml]
--  Huawei Innovative Enterprise ICT Forum: Am 11. März lädt Huawei von
    10:00 Uhr bis 13:00 Uhr zum Innovative Enterprise ICT Forum für Kunden,
    Channel-Partner, Medien und Analysten ein. Auf dem Forum wird Huawei
    Pläne für strategische Partnerschaften sowie eine Vielzahl an
    Partnerprojekten, Produkten und Lösungen vorstellen. Auch Innovationen
    für agile Netzwerke, Rechenzentren und eLTE Breitband-Trunking werden
    auf dem Forum gezeigt. Die Huawei-Partner SAP, Intel und Microsoft
    werden darüber diskutieren, wie ITK-Infrastruktur die
    Geschäftsentwicklung begünstigen kann. Das Forum wird am 12. März von
    10:00 Uhr bis 12:00 Uhr als Webcast übertragen. Bitte registrieren Sie
    sich für den Webcast unter
 http://enterprise.huawei.com/topic/2014Cebit/webinar/register_online.htm
    l
    [http://enterprise.huawei.com/topic/2014Cebit/webinar/register_online.ht
    ml]
--  #Huawei@CeBIT2014 [mailto:#Huawei@CeBIT2014]#: Huawei ist Veranstalter
    und Teilnehmer von mehreren Seminaren und Vorträgen während der CeBIT.
    Darin wird das Unternehmen seine Sicht auf aktuelle Trend-Themen wie Big
    Data, SDN und Mobility darstellen.
 

Darüber hinaus ist Huawei auf verschiedenen Paneldiskussionen im Rahmen der CeBIT vertreten:

--  Am 10. März diskutiert Walter Haas, CTO von Huawei Deutschland,
    gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft zum
    Thema "Breitbandausbau unter neuer Verantwortung - Wie erreichen wir die
    Ziele für 2018?". Zu den Teilnehmern zählen unter anderem Sven Morlok
    MdL, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr,
    sowie Wolfgang Kopf, Leiter Politik und Regulierung der Deutschen
    Telekom AG. Eröffnet wird die von der Deutschen Breitbandinitiative
    organisierte Diskussionsrunde mit einer Keynote von Alexander Dobrindt
    MdB, Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur.
--  Am 12. März lädt der BITKOM zum fachlichen Gespräch "Breitband- und
    Mobilkommunikation  - Wohin strebt die technische Entwicklung?". Huawei
    ist mit zwei Experten vertreten: Jürgen Pechmann wird technische
    Aspekte unter anderem von kupferbasierten xDSL- und glasfaserbasierten
    GPON & GE-Zugängen für leitungsgebundene Breitbandlösungen
    erläutern. Michael Lemke, PhD, wird sich auf Fragestellungen zum Thema
    Mobilfunk beziehen, zum Beispiel: Wie kann der Herausforderung hoher
    Teilnehmerdichten in Städten und gleichzeitiger flächendeckender
    Breitbandversorgung in ländlichen Gebieten mithilfe der LTE-
    beziehungsweise der LTE-Advanced-Technologie begegnet werden.
 

Besuchen Sie Huawei an Stand C50, Halle 2. Mehr Informationen zu Huaweis CeBIT-Teilnahme 2014 finden Sie unter http://enterprise.huawei.com/topic/2014Cebit/index.html [http://enterprise.huawei.com/topic/2014Cebit/index.html]

Fotos von Huaweis CeBIT-Auftritt finden Sie unterhttp://www.flickr.com/photos/huaweienterprise [http://www.flickr.com/photos/huaweienterprise]

Über Huawei Enterprise

Huawei Enterprise Business Group (Huawei Enterprise) ist einer von drei Geschäftsbereichen von Huawei. Die leistungsfähige Forschungs- und Entwicklungsorganisation sowie die umfassende technische Expertise des Mutterkonzerns bilden die innovative Grundlage für das umfangreiche Produkt- und Lösungsportfolio von Huawei Enterprise. Dazu gehören vielfältige und hocheffiziente IT-Lösungen und -Services für vertikale Branchen und Unternehmenskunden wie dem öffentlichen Sektor, Finanzdienstleistungen, Transportwesen, Energiewirtschaft und Internet Service Provider (ISP). Die innovativen und führenden Lösungen reichen von Netzwerkinfrastrukturen, Unified Communications und Collaboration, Cloud Computing und Rechenzentren, Sicherheitslösungen bis hin zu Branchenanwendungen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://enterprise.huawei.com [http://enterprise.huawei.com/]

Über Huawei

Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 150.000 Mitarbeiter und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier, Enterprise Business und Device in 140 Ländern tätig. Huawei beschäftigt 70.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 1.700 Mitarbeiter an 18 Standorten. In München befindet sich der Hauptsitz des Europäischen Forschungszentrums von Huawei.

Weitere Informationen finden Sie unter www.huawei.com [http://www.huawei.com/].

Web site: http://enterprise.huawei.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH,Patrick
Berger,Tel.: +49 176 14466728, E-Mail: patrick.berger@huawei.com, Dr.
Natascha Postlep, Burson-Marsteller GmbH, Hanauer Landstraße 126-128,
D-60314 Frankfurt, Fon: +49 (0) 69-2 38 09-58, Fax: +49 (0) 69-2 38
09-71,
E-Mail: Natascha.Postlep@bm.com

Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Huawei

Das könnte Sie auch interessieren: