ANIMOD GmbH

Für 9,99 Euro quer durch Deutschland: Berlin Linien Bus und Animod locken Deutschlandurlauber

Köln (ots) - Reisen innerhalb Deutschlands sind so beliebt wie nie zuvor - besonders wenn sie dazu noch günstig sind. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, bietet Animod (www.animod.de) ab sofort in Kooperation mit Berlin Linien Bus Fahrten zu über 200 verschiedenen Zielorten innerhalb Deutschlands zu einem Festpreis von 9,99 Euro an.

Großstädte wie Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt oder München stehen auf dem Fahrplan. Aber auch andere populäre Reiseregionen Deutschlands lassen sich mit dem Fernbus erreichen: Ob Ostseeküste, Harz, Bayerischer Wald oder Schwarzwald - das dichte Streckennetz von Berlin Linien Bus bietet eine Vielzahl von Verbindungen.

Dass Deutschland ein sehr attraktives und bedeutendes Urlaubsziel ist, hat man auch bei Animod vor einigen Jahren erkannt. So fokussiert sich der Reise-Deal Anbieter bei seinen Angeboten vor allem auf beliebte innerdeutsche Reiseregionen. Um das Angebot abzurunden, möchte Animod seinen Kunden nun auch die Möglichkeit geben, direkt passende Tickets für Fernbusse zu buchen.

In den letzten Jahren erlangten Fernbusse eine immer größere Beliebtheit. Laut aktuellen Schätzungen lag die Zahl der Fahrgäste im letzten Jahr bei 20 Millionen. Das lässt sich unter anderem mit dem Preisvorteil gegenüber den Alternativen wie Bahn, Auto oder Flugzeug begründen. Zudem verfügen die modernen Fernbusse inzwischen über einen hohen Standard und Annehmlichkeiten wie kostenloses W-LAN und Klimaanlage. Dies macht Fernbusse insbesondere für jüngere Reisende und größeren Gruppen sehr attraktiv.

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Berlin Linien Bus und die Möglichkeiten, die sich uns damit eröffnen. Passend zu unseren Hotelgutscheinen können unsere Kunden nun auch Fernbustickets buchen. Ein 3-Tagestrip nach Berlin inklusive Hin- und Rückfahrt ist dann schon für knapp 70 Euro pro Person zu bekommen. Ist die Nachfrage entsprechend groß, soll dieses Segment in Zukunft weiter ausgebaut werden", sagt Geschäftsführerin Ira Hielscher.

Pressekontakt:

Miriam von Laufenberg
02219337443
presse@animod.de

Original-Content von: ANIMOD GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ANIMOD GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: