LiveU

Eröffnung des längsten Eisenbahntunnels der Welt live im Web via Blick webTV und LiveU

Hackensack, New Jersey (ots/PRNewswire) - Zuschauer rund um den Globus verfolgen dank LiveU die Inbetriebnahme des neuen Gotthard Basistunnels (GBT)

LiveU (http://www.liveu.tv/) hat heute bekannt gegeben, dass Blick webTV unter Einsatz der LiveU-Technologie die Eröffnung des mit einer Strecke von 57,09 km weltweit längsten Eisenbahntunnels live für die Zuschauer übertragen hat. Der neue Gotthardtunnel wurde am 1. Juni offiziell eingeweiht. Die Machbarkeit des Baus wurde jahrzehntelang diskutiert, und das Ergebnis wird mittlerweile als Meisterleistung der Ingenieurskunst gefeiert.

Photo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160621/381704

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150917/267684LOGO

Blick webTV wurde 2006 als Teil des übergeordneten Konzerns Ringier gegründet, eine in der Schweiz ansässige, diversifizierte Mediengruppe mit Mitarbeitern in 15 Ländern. Produziert werden webbasierte Videoinhalte für Ringier und externe Kunden.

Michel Huber, Technischer Leiter, sagte: "Wir hatten uns vorgenommen, das Ereignis live von Anfang bis Ende zu begleiten. Auch die Durchfahrt des ersten Zugs durch den Gotthard Basistunnel sollte live gestreamt werden. Deshalb haben wir uns für LiveU entschieden. Die Mobilität war der ausschlaggebende Faktor. Unser Videoreporter konnte die Bilder live an die Redaktion übertragen und das ohne externe Stromversorgung."

Blick webTV setzte auf LU500, die führende Uplink-Einheit von LiveU für Nachrichtenübertragungen im Profi-Segment, ausgestattet mit acht SIMs, die über drei Netzbetreiber verteilt wurden. Das Unternehmen nutzte zudem einen Reuters Live Stream aus dem Tunnel über eine Satellitenverbindung. Dieser wurde vor Ort von SRF übertragen und ermöglichte Blick webTV das Umschalten zwischen den Bildern aus beiden Feeds.

"Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen", so Huber. "Im Vorfeld war kein Testlauf möglich, deshalb mussten wir uns darauf verlassen, dass das 4G Netzwerk im Tunnel wie angekündigt funktionierte. Es gab tatsächlich ein paar Stellen, an denen die verfügbare Bandbreite auf nur 500 kbit/s absank. Selbst unter diesen extremen Bedingungen konnten wir weiter übertragen. Wir waren somit äußerst zufrieden mit der Sendeleistung von LiveU im Gotthardtunnel."

Blick webTV setzt die Technologie von LiveU seit achtzehn Monaten für die Nachrichtenberichterstattung und Sportveranstaltungen ein, einschließlich der Beachvolleyball-Europameisterschaft in diesem Jahr. Dabei ist LiveU noch stärker in den Fokus gerückt, seit Facebook zunehmend auf Live-Video-Streaming setzt.

Für Mobilfunkbonding für die Remote-Berichterstattung besitzt LiveU das Patent in den USA, Europa, China und anderen Ländern. Alle LiveU-Produkte basieren auf der vierten Generation dieser patentierten Technologie.

Über LiveU

LiveU ist ein maßgeblicher Anbieter von hochwertigen und zuverlässigen IP-basierten Lösungen für Videoerfassung, -bereitstellung und -verwaltung. Die preisgekrönte Technologie von LiveU ermöglicht Live-Videoübertragungen von jedem Ort rund um den Globus mit leichten und benutzerfreundlichen Geräten. LiveU bietet eine umfassende Palette von Lösungen für Live-Videoübertragungen an jedem Ort und zu jeder Zeit per Rucksack- und Smartphone-Geräten sowie hybride und externe Satelliten-/Mobilfunkantennen. Darüber hinaus bietet LiveU umfangreiche Cloud-basierte Lösungen für Videoverwaltung und -übertragung. Führende TV-Sender und Online-Nachrichtenportale in über 80 Ländern setzen auf die LiveU-Lösungen, die für Eilmeldungen und zur Berichterstattung von Großereignissen verwendet werden, unter anderem die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft(TM), die Olympischen Winterspiele, die Olympischen Spiele, der Präsidentschaftswahlkampf in den USA, die Super Bowls, die College-Football-Meisterschaften in den USA und internationale Gala-Veranstaltungen. Dabei kommen gleichzeitig mehrere Mobilfunkverbindungen zum Einsatz - 4G LTE/3G, HSPA+, WiMAX und Wi-Fi -, die sich je nach herrschenden Netzbedingungen so optimieren lassen, dass eine maximale Videoqualität erzielt wird. Weitere Informationen finden Sie auf www.liveu.tv oder folgen Sie uns auf Twitter (https://twitter.com/liveu), Facebook (https://www.facebook.com/liveu.fans), YouTube (https://www.youtube.com/user/liveutv) oder Instagram (http://instagram.com/liveutv/).

Pressekontakt:

Joss Armitage
+44-7979-908-547
joss@jumppr.tv
Original-Content von: LiveU, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: