anyoption

EU-Verordnungen und Kundensicherheit - anyoption hat die Nase vorn

London (ots/PRNewswire) - anyoption ist ein weltweit agierender Branchenführer im Bereich binäre Optionen, der beständig die Grenzen der Innovation durchbricht und seinen Mitstreitern weit voraus ist, wenn es um Regulierung und Plattformsicherheit geht. Ganz im Einklang mit dieser Tradition hat das Unternehmen kürzlich das "AuthentiScan"-System von Keesing Technologies eingeführt.

Mit diesem neuesten Upgrade der anyoption Plattform hat sich das Unternehmen einen festen Platz an der Spitze der Händler geschaffen, die eine komplett verschlüsselte Umgebung zum Hochladen vertraulicher Dokumente bieten, ohne dass so gefährdete Methoden wie E-Mail und andere unverschlüsselte Kanäle benutzt werden müssten. Das System ermöglicht anyoption, den erwarteten Direktiven der Regulierungsbehörde voraus zu sein und gleichzeitig seinen Kunden einen sichereren, schnelleren und transparenteren Anwendungsprozess zu bieten. Ein Prozess, der sich mit den Sicherheitsstandards der weltweit führenden Bankhäuser messen kann.

Keesings AuthentiScan-System bietet in Sekundenschnelle die sichere Authentifikation offizieller Dokumente wie beispielsweise Pässe, Ausweise und Führerscheine. Dadurch kann das Unternehmen fast augenblicklich ermitteln, ob ein Dokument echt oder gefälscht ist.

AuthentiScan wird von Behörden, Zentralbanken, Finanzinstituten und kommerziellen Organisationen auf der ganzen Welt eingesetzt. Täglich verlassen sich Tausende von öffentlichen und privaten Organisationen auf Keesings Identitätsprüfungslösungen in ihrem Kampf gegen Identitätsbetrug.

Über anyoption(TM)

Die Handelsplattform von anyoption wird von Ouroboros Derivatives Trading Ltd. betrieben, einem registrierten europäischen Investmentunternehmen, durch CySEC unter der Lizenznummer 187/12 autorisiert und reguliert. Die Lizenz von anyoption ist ein regulierter vollständiger Market-Maker, der das Unternehmen in die Lage versetzt, das höchste Niveau von Finanzdienstleistungen zu bieten. Diese werden mit den Lizenzen gleichgesetzt, die von der britischen Finanzaufsichtsbehörde FSA, der französischen Börsenaufsichtsbehörde AMF sowie der italienischen Börsenaufsichtsbehörde CONSOB ausgegeben werden. Es ist die einzige Plattform für binäre Optionen, die unter dem Financial Services Board (FSB), der südafrikanischen Institution für finanzielle Dienstleistungen im Nichtbankensektor, reguliert wird.

Pressekontakt:

Elise Blanford
+44(0)20-8099-7262
pr@anyoption.com

Original-Content von: anyoption, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: anyoption

Das könnte Sie auch interessieren: