NaturEnergie+ Deutschland GmbH

Ein Baum für 50 CO2-freie Kilometer: 4. NaturEnergiePlus Nachhaltigkeitswoche mit Schwerpunkt Klimaschutz gestartet

Ein Baum für 50 CO2-freie Kilometer: 4. NaturEnergiePlus Nachhaltigkeitswoche mit Schwerpunkt Klimaschutz gestartet
Aus nicht mehr verwertbaren Holzpaletten entstanden Upcycling-Möbel für Veranstaltungen von NaturEnergiePlus. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/100316 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/NaturEnergie+ Deutschland GmbH/NaturEnergiePlus"

Mühlacker (ots) - Bereits gestern startete die 4. NaturEnergiePlus Nachhaltigkeitswoche. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf dem Thema Nachhaltige Mobilität. Seit Montag ruft der Anbieter für nachhaltige Energielösungen zur Teilnahme an der "NaturEnergiePlus CO2-Challenge" auf: "Wir möchten alle herzlich einladen mitzumachen, das Auto noch einmal mehr stehen zu lassen und stattdessen zu laufen oder Rad zu fahren, um CO2 einzusparen", sagt Gunter Jenne, Geschäftsführer von NaturEnergiePlus. "Die CO2-Challenge läuft noch bis zum 30. Juni 2016 und jeder Kilometer zu Fuß oder mit dem Rad zählt." Je 50 km, die jeder Teilnehmer gelaufen oder Rad gefahren ist, spendet NaturEnergiePlus einen Baum an das Projekt "Ein Baum für jedes Kind" der Deutschen Umweltstiftung. Im Rahmen der Challenge wird unter anderem ein Wildbienenhotel verlost.

Noch bis zum 03. Juni 2016 informiert NaturEnergiePlus auf seinen Online-Kanälen, wie jeder Einzelne einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag leisten kann. Parallel zur CO2-Challenge gibt es weitere konkrete Aktionen. So wird das NaturEnergiePlus-Team Upcycling-Möbel etwa für seine öffentlichen Veranstaltungen aus alten, nicht mehr verwendbaren Holzpaletten herstellen.

In einer weiteren Aktion wird auf dem Firmengelände in Mühlacker eine Schmetterlingswiese angelegt. Dabei sollen auf einer Wiese diejenigen Pflanzen angesiedelt werden, die für Schmetterlinge eine besonders gute Nahrungsquelle darstellen. Das NaturEnergiePlus Gelände bietet bereits einen ökologisch attraktiven Lebensraum, im Rahmen vergangener Aktionen wurden bereits ein - zwischenzeitlich rege frequentiertes - Insektenhotel und eine Baumallee angelegt.

Da die Weichen für nachhaltiges Handeln während der Schulzeit gestellt werden, lädt NaturEnergiePlus die Klasse 3d der Schiller-Schule aus Bretten zu einer Wissensreise "Wasser und Abfall" nach Mühlacker ein. Dabei geht es um die Sensibilisierung der jüngeren Generationen für die Bereiche Umweltschutz und Erneuerbare Energie sowie die Vermittlung von Handlungsoptionen. Fragen wie "Warum ist Wasser für unser Leben wichtig und wie wird es zur Stromerzeugung genutzt? Und warum sollte kein Abfall im Wasser landen?" stehen im Mittelpunkt der Wissensreise.

Darüber hinaus wird NaturEnergiePlus über seine Online-Kanäle die Bürgerinitiative "Murg im Wandel" vorstellen. Die Initiative wurde dieses Jahr vom Rat für Nachhaltige Entwicklung mit dem begehrten Qualitätssiegel "Werkstatt N" ausgezeichnet und setzt sich mit ihren Projekten dafür ein, Menschen für eine nachhaltigere Gesellschaft im regionalen und lokalen Raum zu begeistern. Unter den Initiatoren ist auch eine Mitarbeiterin von NaturEnergiePlus. Die Bürgerinitiative stellt sich aktuell auch anlässlich der 16. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am 31.05. in Berlin unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor.

Während der Nachhaltigkeitswoche engagiert sich NaturEnergiePlus in Kooperation mit der Internet-Plattform Gooding nochmals mehr für soziale Projekte. Bereits seit 2015 werden bei Abschluss eines Ökostromvertrags über Gooding Vereine durch eine Spende von NaturEnergiePlus mit bis zu 30 Euro unterstützt. Für die Dauer der Nachhaltigkeitswoche erhöht NaturEnergiePlus diese Spende um zusätzliche 10 Euro.

Auch die vierte Nachhaltigkeitswoche findet wieder im Rahmen der Deutschen Aktionstage für Nachhaltigkeit vom Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung und der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt.

Informationen zur Nachhaltigkeitswoche 2016 von NaturEnergiePlus sind zu finden unter www.facebook.com/naturenergieplus und www.naturenergieplus.de/Nachhaltigkeitswoche.

Die Pressemitteilung zum Download finden Sie unter http://ots.de/YtkpN.

Hintergrundinformationen zu NaturEnergiePlus

NaturEnergiePlus ist eine Marke der NaturEnergie+ Deutschland GmbH mit Sitz in Mühlacker an der Enz. Das Unternehmen vertreibt an Privatkunden seit September 2010 Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft und seit November 2015 klimaneutrales Nordseegas und Biogas. Der Ökostrom wird vollständig in Wasserkraftwerken in Deutschland gewonnen und das Nordseegas ist klimaneutral. Ökostrom und Nordseegas sind vom TÜV Nord zertifiziert. Bisher haben sich über 45.000 Kunden für NaturEnergiePlus entschieden. Neben der emissions- und abfallfreien Energieproduktion ist der Klimaschutz für das Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung und unternehmerische Herausforderung. Gesellschafter der NaturEnergie+ Deutschland GmbH ist die EnBW.

Pressekontakt:

NaturEnergie+ Deutschland GmbH
Heilbronner Straße 40 - 75417 Mühlacker

Martina Evers
Pressesprecherin
Telefon: +49 721 63-14320
Fax: +49 721 63-12672
presse@naturenergieplus.de
www.naturenergieplus.de
Original-Content von: NaturEnergie+ Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NaturEnergie+ Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: