Marken

Marken fügt seinem globalen Netzwerk wichtige Dienstleister hinzu

Research Triangle Park, North Carolina (ots/PRNewswire) - Unternehmen ergänzt erhebliche Kapazitäten, um für den Anstieg des ausgehenden Versandvolumens bereit zu sein

Marken gab heute bekannt, dass sie ihr Netzwerk mit qualifizierten dritten Dienstleistern und Zollagenten erweitert haben, um die Infrastruktur des Unternehmens zu stärken und sich auf eine signifikante Erhöhung der Versandmengen von Medikamenten, Impfstoffen, API und Hilfsmitteln vorzubereiten. Das Unternehmen investiert derzeit mit Voraussicht in den Markt und verstärkt seine Dienstleister angesichts der erhöhten regulatorischen Anforderungen in vielen Ländern. Neue Anbieter wurden in den Vereinigten Staaten, der Ukraine, Russland, Italien, Peru und Brasilien zugelassen. Dies ist eine Reaktion auf die erheblichen Änderungen, die 2015 in Mexiko, Taiwan, Japan und China eingeführt worden sind. Das Unternehmen hat ebenfalls die Lager- und Depotkapazitäten in Frankfurt, Brüssel und Zürich erweitert und eine Konsolidierung seiner Betriebsabläufe am John F. Kennedy Airport im Januar abgeschlossen. All diese Maßnahmen sind notwendig, um sich auf den rapiden Anstieg des Versandvolumens und den erhöhten Versandaufwand vorzubereiten, der in den nächsten Monaten erwartet wird.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20110930/NY78064LOGO

"Wir freuen uns, die Verstärkung unseres weltweiten logistischen Netzwerks bekanntzugeben", sagte Wes Wheeler, Chief Executive Officer von Marken. "Aktuell wächst der Markt und wir wachsen mit. Der rapide Anstieg bei der Verwendung von biologischen Arzneimitteln und temperaturempfindlichen Produkten, Zell- und Gentherapien und die logistischen Vorgaben von Kunden, die direkt zum Patienten liefern möchten, bieten für uns eine einmalige Möglichkeit, um neue Dienstleister zu qualifizieren und unsere strengen Anforderungen für eine gute Vertriebspraxis (GDP) in unserem Netzwerk durchzusetzen. Gleichzeitig erweitern wir unsere Lagerkapazitäten in Städten, in denen wir eine erhöhte Nachfrage erwarten, und sind so stets einen Schritt voraus. Unser Fokus liegt immer auf den Kunden und ihrem Bedarf und darauf, unter allen Bedingungen flexibel zu bleiben."

Vor kurzem veröffentlichte neue Daten von VisionGain, einem unabhängigen Londoner Marktforschungsunternehmen, weisen darauf hin, dass der klinische Logistikmarkt mit Temperaturkontrolle 1,56 Milliarden USD im Jahr 2015 betrug und bis 2019 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 8,1 % aufweisen soll. Der weitgefasstere Logistikmarkt für klinische Studien, einschließlich aller Dienstleistungen, lag bei 4 Milliarden USD. Nahezu ein Drittel aller in der Entwicklung befindlichen Arzneimittel stehen mit biologischem Material in Zusammenhang und drei Viertel dieser Produkte sind temperaturgeführt. Das schnelle Wachstum der temperaturkontrollierten Logistik wird durch die biologischen Arzneimittel angekurbelt, aber auch durch die zunehmende Globalisierung der klinischen Studien und die fortschreitenden Technologien, die weltweiten Transport und eine verbesserte Regulierung ermöglichen.

Über Marken

Marken ist das einzige Unternehmen, das sich voll und ganz der Umsetzung von patientenzentrierten Lieferketten für die pharmazeutische Industrie und die Biowissenschaften widmet. Marken steht bei Dienstleistungen "direkt zum Patienten" und beim Transport biologischer Proben nach wie vor an der Spitze und verfügt über ein erstklassiges GMP-konformes Netzwerk aus Depots und Logistikzentren an 43 Standorten auf der ganzen Welt. Die 630 Mitarbeiter von Marken wickeln jeden Monat 50.000 Arzneimittel- und biologische Probenlieferungen aller Temperaturbereiche in über 150 Ländern ab. Weitere Leistungen wie die Produktion biologischer Kits, Beschaffung, Lagerung und Distribution von Hilfsstoffen, Verifizierung und Qualifizierung von Transportstraßen sowie GDP, Richtlinien- und Konformitätsberatung runden die einzigartige Position von Marken in der Pharma- und Logistikindustrie ab.

Pressekontakt:

Christine Noble
info@marken.com
+1 919 474 6890
www.marken.com
Original-Content von: Marken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Marken

Das könnte Sie auch interessieren: