Marken

Marken bietet neuen Lieferdienst für Orphan Drugs

Research Triangle Park, North Carolina (ots/PRNewswire) - -- Weißbuch über wachsenden Branchentrend veröffentlicht

Marken hat heute ein Weißbuch über Lieferkettenlösungen für den rapide wachsenden Arzneimittelmarkt für seltene Krankheiten (Orphan Drugs) veröffentlicht.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20110930/NY78064LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20110930/NY78064LOGO]

Die Produktion von Orphan Drugs boomt; für die Jahre 2012 bis 2018 wird eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 7 % erwartet. Viele große Pharmaunternehmen haben Abteilungen für seltene Krankheiten eingerichtet und kleine Firmen übernommen, die auf seltene Krankheiten spezialisiert sind. Andere kleine und mittelgroße Arzneimittelfirmen erweitern ihr Produktangebot um Therapien für seltene Krankheiten.

Neue Arzneimittel für die Behandlung seltener Krankheiten entstehen durch klinische Studien mit kleinen Patientenpopulationen, die man in vielen Ländern und nicht selten in entlegenen Regionen suchen muss. Mindestens die Hälfte aller Orphan Drugs sind biologischen Ursprungs und erfordern kontrollierte Temperaturbedingungen, um ihre Stabilität und Wirksamkeit für die Studiendauer zu gewährleisten. Diese neuen Arzneimitteln stellen daher beim Transport an eine Klinik oder zu einem Patienten besondere Anforderungen. Als Antwort auf diesen wachsenden Trend hat Marken einen Spezial-Lieferdienst aufgestellt, der die Lieferung von Prüfpräparaten direkt zum Patienten oder an eine abgelegene Klinik in garantierter Qualität sicherstellt.

"Marken hat das wachsende Interesse der Pharmaindustrie an Therapien für seltene Krankheiten erkannt. Der sichere Transport zu Patienten in verschiedenen Ländern mit jeweils unterschiedlichen Zoll- und regulatorischen Vorschriften ist eine komplexe Angelegenheit", sagte Leslie Chaney PhD, Global Director of Preclinical and Direct to Patient Services bei Marken und Mitverfasserin des Weißbuchs. "Unser Patienten-Direktlieferdienst stützt sich auf unser Expertenteam für Zoll- und Handelsfragen und unser breites Netz von Lagern und strategisch angesiedelten Vertriebszentren auf der ganzen Welt. Wir kümmern uns um Verpackung, Transport und Verfolgung von Orphan-Drug-Stoffen weltweit und zeitnah unter Einhaltung von regulatorischen Vorschriften, unter kontrollierten Temperaturbedingungen und fristgerecht", so Chaney weiter.

Marken beobachtet alle Branchentrends und -herausforderungen aufmerksam und bietet spezielle Dienste und Lieferkettenlösungen für die Branche an. Der Patienten-Direktlieferdienst wird eine zentrale Rolle spielen für das anhaltende Wachstum des Arzneimittelmarkts für seltene Krankheiten. Das vollständige Marken-Weißbuch Lieferkettenlösungen für den wachsenden Orphan-Drug-Markt [http://www.marken.com/wp-content/uploads/2014/04/Supply-Chain-Solutions-for-the-Growing-Orphan-Drug-Market.pdf] kann unter www.marken.com [http://www.marken.com/] heruntergeladen werden.

Informationen zu Markende.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@71853711Marken ist der weltweit führende Lösungsanbieter in der klinischen Lieferkette mit Schwerpunkt auf der Pharmaindustrie und Biowissenschaften. Unterstützt werden mehr als 49.000 klinische Prüfärzte in über 150 Ländern. Marken integriert Lager- und Logistikdienste in Lösungen, durch die bei klinischen Studien selbst die abgelegensten unbehandelten geografischen Regionen erreicht werden können.

Web site: http://www.marken.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Christine Noble, info@marken.com, +1-919-474-6890

Original-Content von: Marken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Marken

Das könnte Sie auch interessieren: