Thymuspeptide gegen Haarausfall: neue Studie bestätigt Wirkhypothese (BILD)

Thymuspeptide gegen Haarausfall: neue Studie bestätigt Wirkhypothese (BILD)
Themen: Studie Wissenschaft Gesundheit

Technische Details

Dateiname: Save_your_hair_logo.jpg
Dateigröße: 0,4 MB (Hires)
Bildgröße: 2000x2000 (Hires)
Veröffentlicht:
Erstellt am: 26.02.2013


Bildinformationen

Firma: Vita-Cos-Med Klett-Loch GmbH (newsroom)
Meldungstitel: Thymuspeptide gegen Haarausfall: neue Studie bestätigt Wirkhypothese (BILD)
Bildüberschrift: Thymuspeptide gegen Haarausfall: neue Studie bestätigt Wirkhypothese
Bildrechte: Vita-Cos-Med Klett-Loch GmbH
Fotograf: Klett-Loch
Objektbeschreibung: "Synthetische Thymuspeptide stoppen Haarausfall und können Modulatoren bei der Haarneubildung sein. Das Piktogramm symbolisiert diese beiden Funktionen idealtypisch: Haarausfall-Stopp & Haarneubildung. Eine aktuelle Studie zu der positiven Wirkung von Thymuspeptiden wurde im Journal of Investigative Dermatology (2012) veröffentlicht und mit großer Resonanz in der Fachwelt aufgenommen." / thymuskin.de Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Vita-Cos-Med Klett-Loch GmbH"
Aufnahmeort: Mannheim
Aufnahmeprovinz: Baden-Württemberg
Aufnahmeland: Deutschland