Marode Wohnung / Gericht erlaubt in bestimmten Fällen Verwertungskündigung (BILD)

Marode Wohnung / Gericht erlaubt in bestimmten Fällen Verwertungskündigung (BILD)
Themen: Verbraucher Immobilien Rechtsprechung

Technische Details

Dateiname: 13_02_Verwertungskündigung.jpg
Dateigröße: 0,4 MB (Hires)
Bildgröße: 1748x1252 (Hires)
Veröffentlicht:
Erstellt am: 25.02.2013


Bildinformationen

Firma: Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS) (newsroom)
Meldungstitel: Marode Wohnung / Gericht erlaubt in bestimmten Fällen Verwertungskündigung (BILD)
Bildüberschrift: Marode Wohnung / Gericht erlaubt in bestimmten Fällen Verwertungskündigung
Bildrechte: Bundesgeschäftsstelle LBS
Fotograf: Bundesgeschaeftsstelle LBS
Objektbeschreibung: Gericht erlaubt in bestimmten Faellen Verwertungskuendigung. Wenn eine Immobilie in einem denkbar schlechten baulichen Zustand ist und dem Eigentuemer eine Renovierung nicht zugemutet werden kann, dann kommt eine so genannte "Verwertungskuendigung" gegenueber dem Mieter in Frage. Manchmal betrachtet die Rechtsprechung nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS einen Abriss und einen Neubau als die einzig angemessene wirtschaftliche Verwertung eines Grundstuecks.
(Bundesgerichtshof, Aktenzeichen VIII ZR 155/10).

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)"
Aufnahmeort: Berlin
Aufnahmeprovinz: -
Aufnahmeland: Deutschland