Extreme Unwetter nehmen zu: 61 Prozent der Sachsen-Anhalter haben keinen ausreichenden Versicherungsschutz (BILD)

Extreme Unwetter nehmen zu: 61 Prozent der Sachsen-Anhalter haben keinen ausreichenden Versicherungsschutz (BILD)
Themen: Verbände Versicherung Immobilien Ratgeber Wetter

Technische Details

Dateiname: GDV_Haus_mit_Rettungsring_2012_rgb.jpg
Dateigröße: 0,5 MB (Hires)
Bildgröße: 945x871 (Hires)
Veröffentlicht:
Erstellt am: 04.09.2012


Bildinformationen

Firma: GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (newsroom)
Meldungstitel: Extreme Unwetter nehmen zu: 61 Prozent der Sachsen-Anhalter haben keinen ausreichenden Versicherungsschutz (BILD)
Bildüberschrift: Extreme Unwetter nehmen zu: 61 Prozent der Sachsen-Anhalter haben keinen ausreichenden Versicherungsschutz
Bildrechte: GDV - Gesamtverband der Deutsche
Fotograf: GDV - Gesamtverband der Deutsche
Objektbeschreibung: Extreme Unwetter nehmen zu: 61 Prozent der Sachsen-Anhalter haben keinen ausreichenden Versicherungsschutz. Informationskampagne "Sachsen-Anhalt versichert sich - Ergreifen Sie Eigeninitiative gegen Elementarschäden" startet / "Ihr Haus kann nicht schwimmen" redaktionell frei verwendbar unter Angabe der Quelle:GDV; Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V."
Aufnahmeort: Berlin
Aufnahmeprovinz: Berlin
Aufnahmeland: Deutschland