Sichere Unterstützung des Globalen Fonds gefordert - Versprechen halten - Finanzloch füllen (BILD)

Sichere Unterstützung des Globalen Fonds gefordert - Versprechen halten - Finanzloch füllen (BILD)
Themen: Kinder Soziales Finanzen Bundesregierung Arzneimittel Aids Hilfsorganisation

Technische Details

Dateiname: IMG_2910.JPG
Dateigröße: 4,2 MB (Hires)
Bildgröße: 3888x2592 (Hires)
Veröffentlicht:
Erstellt am: 11.06.2012


Bildinformationen

Firma: Kindernothilfe (newsroom)
Meldungstitel: Sichere Unterstützung des Globalen Fonds gefordert - Versprechen halten - Finanzloch füllen (BILD)
Bildüberschrift: Sichere Unterstützung des Globalen Fonds gefordert - Versprechen halten - Finanzloch füllen
Bildrechte: Kindernothilfe
Fotograf: Frank Mischo/Kindernothilfe
Objektbeschreibung: Ein riesiges und tiefes Loch haben für die Kindernothilfe engagierte Jugendliche auf das Pflaster vor dem Brandenburger Tor gemalt. Dieses Loch symbolisiert die für 2013 noch nicht gesicherte Finanzierung des "Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria". Die Kindernothilfe und das Aktionsbündnis gegen AIDS fordern die Bundesregierung auf, mindestens die bereits versprochenen 200 Millionen Euro für den Globalen Fonds mit einem eigenen Haushaltstitel verbindlich in den Bundeshaushalt 2013 einzustellen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Kindernothilfe"
Aufnahmeort: Berlin
Aufnahmeprovinz: Berlin
Aufnahmeland: Deutschland