Intelligente Mobilität: sicherer eBike-Spaß mit eVelofin in der Stadt

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - - EIT ICT Labs präsentiert intelligente eBike-Innovation auf dem GSMA Mobile World Congress 2013 in Barcelona

EIT ICT Labs präsentiert eVelofin, eine innovative Management-Lösung für eBikes, die ICT-Komponenten von Fahrradmodulen über das Smartphone auf einer Backend-Plattform in der Cloud integriert. Die Fahrräder sind mit einem System ausgestattet, das über zum Patent angemeldete Technologien für das grundlegende Fuhrparkmanagement (Sicherheit und Authentifizierung), das fortgeschrittene Fuhrparkmanagement (Überwachung und Wartung) sowie für aktive Sicherheit und Anwendungen mit Mehrwert verfügt. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Institutionen und Behörden, die eBikes vermieten.

Batteriebetriebene eBikes oder Pedelecs erfreuen sich zunehmender Beliebtheit* und machen im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern höhere Geschwindigkeiten möglich. "Radfahrer sind im Straßenverkehr ungeschützt, und immer mehr von ihnen sind nun auch in gefährlichen städtischen Gebieten unterwegs", erklärt Dr. Christian Müller, Leiter des Aktionsbereichs "Intelligente Mobilität und Transportsysteme" bei EIT ICT Labs und leitender Forscher am DFKI. "Die aktiven Sicherheitsfunktionen, die eVelofin bietet, sollen verhindern, dass sich Unfälle ereignen, wenn sich beispielswiese die Tür eines geparkten Autos genau dann öffnet, wenn ein Radfahrer vorbeifährt. Die aktive Sicherheit ist einer der Schwerpunkte des Aktionsbereichs."

Des Weiteren verfügt das System über hilfreiche Anwendungen wie Touristeninformationen und Gesundheits- und Fitnessanwendungen. Die Apps werden über ein Framework für Android-Smartphones betrieben, das flexible Erweiterungen und Anwendungen von Drittanbietern ermöglicht. Die Backend-Plattform unterstützt die Bereitstellung von Dienstleistungen sowie die Überwachung der Fahrräder und ihre Wartung.

Die spezielle Rolle, die EIT ICT Labs für die Innovation spielte, bestand in der Mobilisierung und Integration verschiedener technischer und geschäftsbezogener Aspekte, die notwendig sind, aus einem hervorragenden Forschungsprototyp ein marktfähiges Produkt zu machen. "eVelofin ist ein herausragendes, unkompliziertes und nachhaltiges Produkt für jedermanns tägliche sportliche Betätigung", betont Willem Jonker, CEO von EIT ICT Labs. "Wir freuen uns, diese nützliche Innovation dank der Zusammenarbeit mit Schlaues Bike und dem Spin-Off-Unternehmen des DFKI, white_c, möglich zu machen."

Der eVelofin-Prototyp wird in Halle 6 an Stand 6A35 ausgestellt. Ein voll ausgestattetes eBike und die dazugehörige Präsentation bieten einen Einblick in die Funktionen der Backend-Plattform. eVelofin wurde von Schlaues Bike in Saarbrücken in Zusammenarbeit mit white_c und der Unterstützung von EIT ICT Labs entwickelt. Das Produkt wird bei Schlaues Bike erhältlich sein.

*Quelle: Zweirad-Industrie-Verband (ZIV): Insgesamt wurden in Europa seit 2009 mehr als dreieinhalb Millionen eBikes verkauft, was rund ein Zehntel der Gesamtzahl der verkauften Fahrräder ausmacht.

Informationen zu EIT ICT Labs

EIT ICT Labs ist eine der ersten Knowledge and Innovation Communities (KIC), die vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) als Initiative der Europäischen Union gegründet wurde. Ziel von EIT ICT Labs ist es, Europa als globalen Marktführer in ICT-Innovationen zu etablieren, um für Wachstumsförderung und eine bessere Lebensqualität zu sorgen. Seit 2010 stellt EIT ICT Labs Kontakte zwischen Forschern, Akademikern und Geschäftsleuten her. EIT ICT Labs verbindet Bildung und Forschung mit der Geschäftswelt, fördert so die zukünftigen Top-Talente der ICT-Branche und macht ICT-Innovationen möglich. EIT ICT Labs arbeitet mit weltweit tätigen Unternehmen, führenden Forschungszentren und renommierten Universitäten im Bereich ICT zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf www.eitictlabs.eu [http://www.eitictlabs.eu/].

Informationen zu white_c

white_c ist ein Spin-off-Unternehmen des DFKI und von EIT ICT Labs, das auf intelligente Mobilität und Transportationssysteme spezialisiert ist. Das DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz) ist das führende deutsche Forschungsinstitut im Bereich innovativer Softwaretechnologien. Weitere Informationen finden Sie auf www.white-c.com [http://www.white-c.com/].

Informationen zu Schlaues Bike

Schlaues Bike wurde 2010 als Initiative für eMobility auf der Grundlage von eBikes gegründet und bietet einzigartige Leistungen für Unternehmen, Institutionen und Kommunen. Seit 2012 arbeitet Schlaues Bike mit white_c, dem DFKI und EIT ICT Labs zusammen und entwickelt innovative Komponenten und Software für eBikes.

Web site: http://www.eitictlabs.eu/

Pressekontakt:

KONTAKT:  Presse, Johanna Gavefalk, Leiterin für Marketing &
Kommunikation bei EIT ICT Labs, johanna.gavefalk@eitictlabs.eu, +46 
73 460
7786, oder eVelofin-Kontakt, Dr. Christian Müller, Leiter des
Aktionsbereichs "Intelligente Mobilität und Transportsysteme" bei EIT
ICT
Labs, christian.mueller@eitictlabs.eu