Auf ins Abenteuer! - Schulferien mal anders

  • Auf ins Abenteuer! - Schulferien mal anders
    Dateiname: bme-ab-ins-abenteuer.mp3
    Dateigröße: 1,50 MB
    Länge: 01:38 Minuten
  • Auf ins Abenteuer! - Schulferien mal anders
    Dateiname: otp-ab-ins-abenteuer.mp3
    Dateigröße: 2,50 MB
    Länge: 02:44 Minuten
Medium 0 von 2 (2 Audios)
  • Auf ins Abenteuer! - Schulferien mal anders
  • Auf ins Abenteuer! - Schulferien mal anders

ein Dokument zum Download

Münster (ots) - Anmoderationsvorschlag:

Jugendliche lieben Nervenkitzel und Abenteuer. Gerade in den Sommerferien möchten sie etwas erleben und gleichzeitig viel Zeit mit Freunden verbringen - und das natürlich am liebsten ohne ihre Eltern! Eltern hingegen ist es wichtig, dass die Jugendlichen ihre Freizeit sinnvoll nutzen und auch etwas lernen. Zum Beispiel in den "English Adventure Camps", wie Constanze Baarlage von TravelWorks erklärt.

O-Ton 1 (Constanze Baarlage, 0:22 Min.): "Wir bieten drei Camps in Südengland an. Ganz konkret sieht es so aus, dass morgens der Englischkurs meistens stattfindet und die Kinder und Jugendlichen dann nachmittags das Gelernte bei den ganzen Aktivitäten anwenden können. Es ist so, dass sie immer zusammen sind mit Einheimischen und aber auch mit Kindern aus aller Herren Länder, sodass die Kommunikation immer auf Englisch stattfindet und man einfach eine internationale Atmosphäre hat."

Sprecher: Damit es da auch nie langweilig wird, warten jede Menge Outdoor-Abenteuer mit viel Action, Adrenalin und Spaß auf die Kids.

O-Ton 2 (Constanze Baarlage, 0:20 Min.): "Es stehen Sachen auf dem Programm wie Kanufahren, Mountainbiken, Survivaltraining, das gemeinsame Bauen eines Floßes, Klettern, Abseilen, Bogenschießen. Abgerundet wird das Ganze dann noch durch ein Abendprogramm und auch Ausflüge nach London, Brighton, Stonehenge, sodass man auch ein bisschen was von der Umgebung kennenlernt und nicht die gesamte Zeit über im Camp ist."

Sprecher: Dabei haben speziell geschulte Camp-Mitarbeiter natürlich immer ein Auge auf die jungen Abenteurer.

O-Ton 3 (Constanze Baarlage, 0:14 Min.): "Die Jugendlichen oder Kinder verbringen die ganze Zeit über auch in ihren Teams, das heißt, es entsteht eine nette Gemeinschaft, es werden neue Kontakte geknüpft, Freundschaften entstehen, und natürlich auch Teamgeist und soziale und interkulturelle Kompetenz werden gefördert."

Sprecher: Teilnehmen kann übrigens jeder im Alter zwischen zehn und 17 Jahren.

O-Ton 4 (Constanze Baarlage, 0:23 Min.): "Grundenglischkenntnisse sollten natürlich vorhanden sein, aber man muss jetzt auf gar keinen Fall perfekt sein, sondern es ist klar, dass die Kinder das alle erst lernen wollen. Und die Unterrichtsgruppen vor Ort sind eben auch entsprechend dem Leistungsniveau dann strukturiert. Alle Infos gibt es auf www.travelworks.de und vorbeischauen auf der Website lohnt sich aktuell sogar besonders, weil wir nämlich eine zweiwöchige Reise in eines unserer Camps dort verlosen."

Abmoderationsvorschlag:

Ein Beitrag von Oliver Heinze. Wem das jetzt alles zu schnell ging: Alle Infos über die "English Adventure Camps" sowie zum aktuellen Gewinnspiel finden Sie im Netz unter travelworks.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

TravelWorks 
Melanie Feldhaus
E-Mail: presse@travelworks.de
Tel: 02506-8303-0

Das könnte Sie auch interessieren: