Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: Kundgebungen in Schwerin-Mueßer Holz

Schwerin (ots) - Das Aktionsbündnis »Deutschland wehrt sich« versammelte sich am Abend des 18.07.2016 im Stadteil Mueßer Holz zu einer Kundgebung. Ca 80 Teilnehmer folgten dem Aufruf des Bündnisses, das unter dem Motto »Gemeinsam für die Heimat« auf die Straße ging. Die Kundgebung führte nach einer Auftaktveranstaltung vom Plattenpark über die Hamburger Allee zu den Keplerpassagen und wurde dort beendet.

Gleichzeitig führte der Verein »Die Platte lebt e.V.« unter dem Motto »Schwerin ist bunt« »Gemeinsam für ein weltoffenes Schwerin« ebenfalls eine Kundgebung am Plattenpark durch. Der Aufzug mit ca. 100 Teilnehmern führte über den Fußweg in der Hegelstraße zum Kepplerplatz und endetet dort.

Es kam vor und während der Versammlungen zu keinen Störungen. Nach Beendigung beider Kundgebungen kam es auf Höhe Haltestelle Keplerstraße zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen den ehemaligen Kundgebungsteilnehmern und Schaulustigen. Durch konsequentes Handeln der Polizei konnte ein Aufeinandertreffen verhindert werden.

Es wurde gegen mehrere Personen Platzverweise ausgesprochen. Hierbei handelte es sich um ehemalige Teilnehmer der DWS-Kundgebung und schaulustige Passanten. Durch das Nichtbefolgen nahm die Polizei zwei Störer in Gewahrsam und sprach mehrere Platzverweise aus.

Insgesamt wurden fünf Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin

Das könnte Sie auch interessieren: