Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: PKW rammt nach Flucht Krankenwagen

Schwerin (ots) - In der vergangenen Nacht raste ein schwarzer VW-Caddy mit knapp 100 km/h auf dem Obotritenring davon. In einer Kurve vor dem Bürgermeister-Bade-Platz verlor der 28-jährige Fahrzeugführer die Kontrolle und rammte einen vor ihm fahrenden RTW. In der weiteren Folge stieß er gegen den neben ihm befindlichen Streifenwagen. Personen wurden nicht verletzt, der Caddy ist nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Beim Tatverdächtigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,33 Promille festgestellt, eine Blutprobenentnahme erfolgte im Polizeihauptrevier. Weiterhin besteht der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen gefahren ist. Gegen den 28-jährigen Schweriner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung im Straßenverkehr eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin

Das könnte Sie auch interessieren: