Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: Telefonbetrug gescheitert-falsche Polizistin rief an

Schwerin (ots) - Am gestrigen Tag wurde per Telefon versucht, von einer 81-jährigen Frau fast 4.000 Euro zu erbeuten. Hierzu meldete sich eine weibliche Anruferin und gab sich als Polizeibeamtin aus. Der älteren Frau wurde vorgeworfen, nicht auf Schreiben der Staatsanwaltschaft reagiert zu haben. Weiterhin wurde Druck auf sie ausgeübt, in dem ihr erzählt wurde, dass es in Schwerin bereits zu Verhaftungen gekommen sei. Sie hätte die Wahl das Problem außergerichtlich durch die Überweisung des Geldbetrages zu bereinigen. Der 81-jährigen wurden Daten für die Geldüberweisung genannt. Glücklicherweise weihte sie ihre Tochter ein, die zur Anzeige bei der Polizei riet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin

Das könnte Sie auch interessieren: