Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: Brückensprengung - Polizeieinsatz beendet

Schwerin (ots) - Nahezu pünktlich fiel die Brücke in der Stadionstraße am heutigen Morgen gegen 9:00 Uhr in Schutt und Asche. Neben dem 300 Meter Gefahrenradius sperrten Polizeikräfte weiträumig alle Zuwegungen ab, in denen ein Wenden der Fahrzeuge vor der Baustelle nicht mehr möglich gewesen wäre. Die Absperrmaßnahmen verliefen ohne Vorkommnisse. Nach erheblichen Stauungen am gestrigen Abend pegelte sich der Verkehrsfluss am heutigen Tage wieder ein. In Hinblick auf den noch folgenden Berufsverkehr muss jedoch auch weiterhin mit Rückstau auf den umliegenden Knotenpunkten gerechnet werden. Die Ludwigsluster Chaussee als eine der Hauptverkehrsadern in Schwerin bleibt vorraussichtlich noch bis Sonntag, 24:00 Uhr, voll gesperrt. Die Räumungsmaßnahmen im Bereich der Baustelle laufen auf Hochtouren. Autofahrer werden gebeten, sofern es ihnen möglich ist, auch weiterhin den Bereich der Graf-Schack-Allee und der Johannes-Stelling-Straße zu meiden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Jenny Schwabe
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pi-schwerin-pressestelle@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin

Das könnte Sie auch interessieren: