Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: Schweriner Polizei warnt! Erneut mehrere Fälle des Enkeltrickbetrugs

Schwerin (ots) - Aktuell verzeichnet die Schweriner Kripo vier bekannte Fälle, in denen Anrufer Geld von potentiellen Opfern forderten, bislang ohne Erfolg. Alle Anrufe gingen am heutigen Tag, ab 10.45 Uhr im Bereich der Weststadt ein. Die angerufenen Personen verhielten sich völlig korrekt. Sie brachen die Gespräche ab und informierten die Polizei. Bereits gestern versuchten die Täter in drei bekannten Fällen, durch Vorgabe von verschiedenen Legenden, an Geld zukommen. Es wurde behauptet, dass sie sich bei einem Notar befinden und Geld für Verträge bräuchten. Weiterhin gab es Fälle, in denen Geld für den Erwerb eines Autos dringend benötigt wurde. Es ist davon auszugehen, dass es weitere Versuche geben wird. Die Schweriner Polizei bittet um Unterstützung der Medien.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-222
E-Mail: pi-schwerin-pressestelle@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin

Das könnte Sie auch interessieren: