Polizei Düren

POL-DN: 07060506 Kein guter Tag

Düren (ots) - Drei Strafanzeigen musste die Polizei am Montag gegen einen 25 Jahre alten Dürener erstatten. Der drogenabhängige Mann hatte im Tagesverlauf mehrere Straftaten begangen. Am späten Vormittag wurde die Einsatzleitstelle der Polizei von einer tätlichen Auseinandersetzung im Stadtteil Rölsdorf informiert. Die dorthin entsandten Polizeibeamten stellten fest, dass der 25-Jährige einen 55 Jahre alten Hausbewohner in der Gürzenicher Straße bedroht hatte . Dieser hatte sich gegen dessen Angriff jedoch mit Pfefferspray zur Wehr gesetzt. Gegen 15.20 Uhr traf die Polizei erneut auf den 25-jährigen Mann. Dieses Mal hatte er einen 50-Jährigen aus dem Stadtgebiet auf dem Parkplatz an der Schützenstraße um Geld angebettelt. Als dieser aber darauf nicht einging, bedrohte er den Geschädigten. Er teilte ihm in aggressiver Form mit, dass er ihn mit einem Messer angreifen und den Pkw zerkratzen wolle. Der offenbar unter Drogeneinfluss stehende Tatverdächtige wurde daraufhin von den Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Als dem Beschuldigten später ihm Polizeigewahrsam zur Beweissicherung eine Blutprobe entnommen werden sollte, leistete er dagegen erheblichen Widerstand. Außerdem beleidigte er die Beamten, die ihn zur Durchführung der strafprozessualen Maßnahme festhalten mussten. Der junge Dürener, gegen den derzeit weitere Ermittlungsverfahren anhängig sind, musste nach Beendigung seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: