Polizei Düren

POL-DN: 07060106 Unter Promilleverdacht am Steuer

    Kreis Düren (ots) - In der Nacht zum Freitag musste die Polizei gegen zwei Autofahrerinnen einschreiten, weil sie unter erheblicher Alkoholeinwirkung ihre Fahrzeuge geführt hatten.

    Bereits gegen 22.05 Uhr fuhr eine 34-jährige Frau aus Merzenich mit ihrem Wagen eine kurze Strecke innerhalb der Ortschaft Golzheim. Ihr Führerschein musste beschlagnahmt werden und ein bei ihr durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen AAK-Wert von 2,1 Promille.

    In der Dürener Innenstadt fiel den Ordnungshütern gegen 03.20 Uhr die besonders langsame Fahrweise einer 32 Jahre alten Frau aus Düren auf. Auf Grund weiterer Fahrfehler wurde sie von den Beamten an einer Bushaltestelle in der Tivolistraße angehalten und kontrolliert. Nachdem die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, boten sie der Fahrzeugführerin einen Atemalkoholtest an. Dieser ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,5 Promille. Daraufhin wurde der Fahrerin eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Jedoch hatte sie daraus nichts gelernt. Obwohl die Polizisten ihr die Fahrt mit einem Kraftfahrzeug untersagt hatten, ging sie zielstrebig zu ihrem parkenden Pkw zurück, um damit ihre Fahrt fortzusetzen. Nun stellten die Beamten zur Verhinderung weiterer Straften auch noch die Fahrzeugschlüssel sicher.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: