Polizei Düren

POL-DN: 07052902 Clubheime aufgebrochen

    Jülich/Aldenhoven (ots) - Am Wochenende suchten noch nicht bekannte Täter zwei Vereinsheime in Aldenhoven und Jülich auf. Dabei verursachten sie einen Gesamtsachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

    Ungebetene Gäste gelangten zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen auf das Gelände eines  Hundesportvereines am Ortsrand von Siersdorf. An einem dortigen Gebäude schlugen sie eine kleine Glasbausteinwand ein, wodurch sie einen größeren Schaden verursachten. Aus dem Aufenthaltsraum erbeuteten sie lediglich Süßigkeiten in geringem Umfang.

    In Jülich schraubten Diebe am Sonntag, zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr, den Rahmen eines gekippten Fensters an einem Haus am Stadionweg heraus. Hierdurch gelang ihnen der Einstieg in das dort erbaute Sportlerheim. Im Innenraum wendeten sie weitere Gewalt an, so dass sie insgesamt zehn Trainingsfußbälle und fünf Paar hochwertige Fußballschuhe entwenden konnten. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 1.400 Euro geschätzt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: