Polizei Düren

POL-DN: 07051806 Fahrer wurde leicht verletzt

    Hürtgenwald (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundestrasse 399 zwischen Gey und Großhau wurde am Donnerstagmittag ein Autofahrer leicht verletzt. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbei kommender Arzt leistete ihm erste Hilfe.

    Ein 61 Jahre alter Mann aus Düren verlor von Gey kommend in Fahrtrichtung Großhau in einer lang gezogenen Rechtskurve offensichtlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und seines Alkoholkonsums die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte rückwärts eine Böschung hinunter. Dabei beschädigte er ein Betonregenrohr erheblich.

    Das Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden musste. Der Fahrer wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: