Polizei Düren

POL-DN: 07042507 Polizei stoppt gestohlenes Zweirad

Nideggen (ots) - Weil er unbehelmt mit einem Kleinkraftrad unterwegs war, ging einer Funkstreifenbesatzung der Polizeiwache Kreuzau am Dienstag ein mutmaßlicher Rollerdieb in Netz. Gegen 12.10 Uhr kontrollierten die Beamten auf der Straße "Im Altwerk" einen 18-jährigen Rollerfahrer aus Kreuzau, der dort ohne den vorgeschriebenen Kopfschutz umher fuhr. Bei der Überprüfung fiel auf, dass das Zündschloss offenbar manipuliert worden war. Das Schloss wäre lediglich defekt und ein Ersatz sei bereits bestellt, war die scheinbar passende Antwort, die der 18-Jährige den Polizisten mitteilte. Doch dann verstrickte er sich zunehmend in Widersprüche über die Herkunft des Fahrzeugs und wies ein zweifelhaftes Identitätsdokument für das in Asien hergestellte Zweirad vor, auf dem jedoch die relevanten Angaben fehlten. Als Ergebnis der Kontrolle steht inzwischen fest, dass das Fahrzeug Mitte April bei einem Diebstahl in Düren abhanden gekommen war. Die Polizei stellte das Kleinkraftrad sicher und prüft derzeit in dem gegen den Kreuzauer eingeleiteten Ermittlungsverfahren die genauen Umstände der Tat. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: