Polizei Düren

POL-DN: 07041607 Kradfahrer an Unfällen beteiligt

    Hürtgenwald/Nideggen (ots) - Zwei Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Kradfahrern ereigneten sich am Sonntag auf den Straßen in die Eifel. Insgesamt drei Personen mussten mit Verletzungen in Krankenhäuser zur ärztlichen Behandlung transportiert werden.

    Gegen 12.30 Uhr hatte ein 30-jähriger Biker aus Krefeld auf der B 399 den Anschluss an seine Gruppe mit anderen Motorradfahrern bereits verloren. Beim Versuch, wieder zu seinen Vorderleuten aufzuschließen, geriet er kurz vor der Ortschaft Großhau in einer lang gezogenen Linkskurve zu weit nach außen. Nachdem er auf den Grünstreifen gefahren war, kollidierte er mit der Leitplanke und schlug danach mit seinem Körper gegen ein Verkehrszeichen. Beim anschließenden Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu.

    Etwa eine Stunde später, gegen 13.35 Uhr, stürzte ein 42 Jahre alter Bedburger und seine 40-jährige Sozia auf der L 246 zwischen Nideggen und Schmidt. Zuvor war ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Kerpen bei der Fahrt bergab von Schmidt nach Brück in einer Rechtskurve mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn getragen worden. Er kollidierte dabei mit dem ihm entgegen kommenden Krad, das dabei auf die rechte Fahrzeugseite umschlug. Die beiden Benutzer des Motorrades konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: