Polizei Düren

POL-DN: 07041305 Polizei mit schnellem Fahndungserfolg

    Düren (ots) - Durch die Aufmerksamkeit eines Zeugen kam ein Fahrzeugaufbrecher nicht sehr weit mit seiner Beute. Der 25-jährige Tatverdächtige wurde bei der Fahndung nach ihm von zwei Polizeibeamten gestellt.

    Ein Zeuge hatte gegen 18.50 Uhr beobachtet, dass eine männliche Person mit einem Navigationsgerät in der Hand vom Annakirmesplatz in Richtung Rütger-von-Scheven-Straße gelaufen war. Wenig später stellte er in der Nähe seines abgeparkten Autos ein anderes aufgebrochenes Fahrzeug fest. Seine Feststellungen und die Beschreibung der flüchtigen Person teilte er sofort der Polizei mit.

    Bei der sofort eingeleiteten Fahndung erkannte eine Funkstreifenwagenbesatzung bereits gegen 19.00 Uhr den Verdächtigen, als er in der Leopoldstraße den Holzbendenpark verließ. Obwohl er sich des gestohlenen Gerätes bereits entledigt hatte, überführten ihn die Beamten anhand von weiteren Beweismitteln und eröffneten ihm seine vorläufige Festnahme.

    Bei der zwischenzeitlich durchgeführten Vernehmung war der drogenabhängige Beschuldigte geständig. Da er bereits aufgrund einer früher begangenen Tat eine Ladung zum Haftantritt verstreichen gelassen hatte, wurde er jetzt in eine Justizvollzugsanstalt überführt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: