Polizei Düren

POL-DN: 07040407 Auf der Mittelinsel stehen geblieben

Linnich (ots) - Nachdem ein 51 Jahre alter Autofahrer am Mittwochmorgen durch einen Notarzt erfolgreich reanimiert werden konnte, musste er in ein Krankenhaus zur ärztlichen Weiterbehandlung eingeliefert werden. Er war zuvor von einem Zeugen in nicht ansprechbarem Zustand in seinem Wagen auf der Mittelinsel des Kreisverkehrs an der Rurstraße aufgefunden worden. Nach den ersten Feststellungen der eingesetzten Polizeibeamten war der Mann aus Linnich gegen 06.35 Uhr mit seinem Pkw aus Richtung Stadtmitte in Fahrtrichtung des Kreisverkehrs an der Kreuzung der Rurstraße mit der Erkelenzer Straße gefahren. Vermutlich wegen einer inneren Erkrankung war er dort aber offenbar mit dem Fahrzeug ungebremst und in langsamer Geschwindigkeit auf das unbefestigte, leicht erhöhte Mittelstück der Verkehrseinrichtung gefahren. Oben war der Wagen dann ohne Beteiligung eines weiteren Verkehrsteilnehmers zum Stillstand gekommen. Ein augenscheinlich nur wenig später vorbei kommender Busfahrer hatte den Linnicher in seinem hilflosen Zustand aufgefunden und die Rettungsdienste alarmiert. Das Auto des Mannes musste nach der Unfallaufnahme mit leichten Schäden sichergestellt werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: