Polizei Düren

POL-DN: 07031602 Keine Wertsachen im Auto zurück lassen

    Titz (ots) - Nach dem Aufbruch ihrer Fahrzeuge meldeten sich am Donnerstagmorgen zwei Geschädigte bei der Polizei. Noch unbekannte Täter hatten Wertgegenstände von mehr als 3.000 Euro aus ihrem Eigentum weg genommen.

    Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen war an den beiden Autos der Anzeigenerstatter, die in verschiedenen Straßen in der Nähe des Friedhofes über Nacht abgestellt waren, jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen worden. In den Wagen hatten die Unbekannten dann zwei tragbare Computer, zwei Mobiltelefone, einige Kreditkarten sowie persönliche Dokumente aufgefunden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

    Die Polizei warnt wieder davor, Wertsachen im Auto liegen zu lassen. Auch Ausweise, Fahrzeugpapiere, Schriftstücke mit der Wohnungsanschrift sowie Hausschlüssel gehören nicht in abgestellte Fahrzeuge.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: