Polizei Düren

POL-DN: 07022301 Einbrüche aufgenommen

    Düren/Langerwehe (ots) - Am Donnerstagmorgen musste die Polizei in Langerwehe und Düren an drei Tatorten die Ermittlungen aufnehmen, nachdem derzeit unbekannte Täter jeweils in der zuvor Nacht eingebrochen waren.

    Kurz nach 06.00 Uhr wurde von Angestellten der Langerweher Postagentur in der Hauptstraße beim Betreten des Geschäfts der Diebstahl von Wechselgeld und einem Sparschwein entdeckt. Offenbar hatten die Täter an dem in zentraler Lage befindlichen Shop unbemerkt die Zugangs- und eine Zwischentür aufhebeln können.

    Mit einer unangenehmen Überraschung begann auch der Arbeitstag einer Kindergartenleiterin im östlichen Stadtgebiet. Einbrecher waren gewaltsam in das Gebäude in der Breslauer Straße eingedrungen und hatten in allen Räumen und Schränken nach Diebesgut gesucht. Gestohlen wurden insgesamt zehn entleerte Getränkekästen mit Mineralwasserflaschen. Ob die Täter das Leergut, das sie mit Sicherheit gegen das Pfandgeld eintauschen wollen, mit einem Fahrzeug abtransportiert haben, ist noch nicht bekannt.

    Höherwertiger ist das Stehlgut, das Täter in der Moltkestraße aus einem Geschäftsraum entwendet haben. Dort mussten Mitarbeiter einer Filialagentur zum Arbeitsbeginn eine aufgebrochene Eingangstür und durchwühlte Bürozimmer feststellen. Mitgenommen haben die Täter zwei Computermonitore mit der Herstellerbezeichnung "Belinea" und eine Spiegelreflex-Kamera der Marke "Canon".

    Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat an allen Tatorten umfangreiche Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertung sichergestellter Spuren dauert derzeit an.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: