Polizei Düren

POL-DN: 07022102 Welpe bei Verkehrsunfall getötet

    Düren (ots) - Die Polizei sucht derzeit den Fahrer eines silberfarbenen Geländewagens, der am Karnevalssonntag an einem Verkehrsunfall auf der Kölner Landstraße beteiligt war und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

    Zwei 13 und 16 Jahre alte Schwestern waren gegen 14.45 Uhr auf dem Gehweg entlang der Kölner Landstraße in Richtung Innenstadt zu Fuß unterwegs. Als ihr mitgeführter Junghund, der zur Unfallzeit unangeleint vor ihnen her lief, plötzlich und unerwartet zwischen zwei am Straßenrand geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn lief, wurde er von einem in gleicher Richtung fahrenden Geländewagen erfasst und getötet.

    Der noch unbekannte Fahrer des Autos, an dessen Heck ein Reservereifen angebracht war, kümmerte sich nicht um den Vorfall und fuhr davon, ohne die Feststellung seiner Person und die Art seiner Beteiligung zu ermöglichen. Die Polizei hat die Fahndung nach ihm aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: