Polizei Düren

POL-DN: 07013106 Zu früh ans Steuer gesetzt

Jülich (ots) - Bei einer Autofahrerin aus Titz, die am Montag vermutlich ihren Geburtstag ausgiebig gefeiert hatte, stellte die Polizei am Dienstagmittag noch eine alkoholbedingte Fahruntüchtigkeit fest. Der durchgeführte Alcotest ergab einen AAK-Wert von 0,68 Promille. Die 39-Jährige wurde mit ihrem Wagen gegen 12.30 Uhr durch eine Streifenwagenbesatzung auf der Raiffeisenstraße in der Ortschaft Müntz angehalten und kontrolliert. Dabei fiel den Beamten auf, dass die Fahrerin noch unter der Einwirkung alkoholischer Getränke stand. Sie räumte daraufhin ein, am Vortag was getrunken zu haben. Der Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde ein Bußgeldverfahren gegen sie eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: