Polizei Düren

POL-DN: 07012503 Alter Bekannter

Aldenhoven (ots) - Während einer Verkehrskontrolle auf der Marktfestestraße trauten Polizeibeamte am Mittwochvormittag ihren Ohren nicht. Ein unbeteiligter Passant beleidigte sie mehrfach grundlos. Als eine Polizeibeamtin gegen 11.30 Uhr eine Verkehrsteilnehmerin überprüfte, wurde ihr Kollege von einem Fußgänger, der sich auf der gegenüber liegenden Straßenseite aufhielt, laut beleidigt und bedroht. Der Beamte hat bereits in der Vergangenheit gegen den 35-jährigen Mann aus Aldenhoven bei einer ähnlichen Gelegenheit einschreiten müssen. Der Ordnungshüter belehrte den Aggressor und teilte ihm mit, dass er alle Beleidigungen und Bedrohungen notieren und zur Anzeige bringen werde. Da die Personalien des Mannes bereits bekannt waren und die Polizeibeamten eine Eskalation vermeiden wollten, wendeten sie sich nach Beendigung des Dienstgeschäftes von dem Störenfried ab und besetzten ihren Streifenwagen. Der Schreihals sprach trotzdem noch zahlreiche Beleidigungen und Bedrohungen gegen sie aus. Einige Anwohner und Zeugen des Vorfalls meldeten sich anschließend bei den Polizeibeamten und teilten ihnen mit, dass ihr Nachbar häufig auch Mitbewohner und Passanten grundlos beschimpfe. Daher habe man regelrecht Angst vor ihm. Gegen den bereits polizeilich bekannten Täter wurde ein weiteres Strafverfahren eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: