Polizei Düren

POL-DN: 07011608 Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis

    Düren (ots) - Die Polizei musste am Montagnachmittag gegen zwei Verkehrsteilnehmer einschreiten und Strafanzeigen gegen sie erstatten. Während der eine Fahrer deutlich alkoholisiert war, steuerte der zweite Betroffene seinen Wagen, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein.

    Gegen 17.00 Uhr kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiwache Düren einen 34-jährigen Dürener, weil er kurze Zeit vorher mit seinem Pkw einen Verkehrsverstoß begangen hatte. Bei der Überprüfung des Mannes stellte sich heraus, dass er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Seinen Führerschein hatte er bereits vor geraumer Zeit an das Straßenverkehrsamt aushändigen müssen, weil er zu viele Punkte beim Kraftfahrt-Bundesamt angesammelt hatte.

    Den selben Beamten fiel gegen 18.00 Uhr bei ihrer Streifenfahrt ein 39-Jähriger aus Düren auf der Monschauer Straße auf. Da seine Atemluft stark nach Alkohol roch, wurde bei ihm ein Alcotest durchgeführt, der einen AAK-Wert von 1,34 Promille erbrachte. Neben der Entnahme einer Blutprobe, musste auch sein Führerschein beschlagnahmt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: