Polizei Düren

POL-DN: 06122802 Gefährlicher Gegenstand auf der Fahrbahn

    Düren (ots) - Die Polizei hat am Mittwochabend ein Strafverfahren eingeleitet, nachdem ein Autofahrer im Stadtteil Birkesdorf beim Überfahren eines spitzen Gegenstandes einen Reifenschaden erlitten hatte.

    Kurz nach 20.00 Uhr hatte der geschädigte 65 Jahre alte Dürener mit seinem Pkw die Hovener Straße in Richtung Ringstraße befahren. In Höhe der Einmündung zur Isolastraße überfuhr er einen auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand mit der Folge, dass aus einem Fahrzeugreifen sofort die Luft entwich. Bei einer Nachschau stellte der Geschädigte fest, dass es sich bei den offenbar vorsätzlich auf die Straße gelegten Dingen um Kunststoffringe handelte, die mit spitzen Gegenständen präpariert waren.

    Die Polizei hat die Tatmittel sichergestellt und die Ermittlungen nach den noch unbekannten Verursachern bereits aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an das Verkehrskommissariat Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: