Polizei Düren

POL-DN: 06121805 In die eigene Hand geschossen

    Jülich (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Sonntagmorgen ein 56 Jahre alter Jülicher zu, als sich beim Reinigen einer Pistole ein Schuss löste.

    Wie der Polizei erst am Sonntagnachmittag bekannt wurde, hatte der Geschädigte offenbar am Morgen an seinem Wohnsitz Reinigungsarbeiten an einer automatischen Pistole durchgeführt. Als er dabei versehentlich selbst den Abzug betätigte, traf ihn ein Geschoss in die linke Hand. Anschließend suchte der Verletzte zur ärztlichen Versorgung ein Krankenhaus auf. Zwischenzeitlich musste er zur weitergehenden handchirurgischen Behandlung stationär in einer Klinik aufgenommen werden.

    Die Polizei hat die Waffe sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Eine Genehmigung für den Besitz der Pistole lag nicht vor.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: