Polizei Düren

POL-DN: 06121404 Bei unklarer Verkehrslage überholt

    Nideggen (ots) - Zwei verletzte Personen und ein geschätzter Sachschaden von mehr als 8.500 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen auf der B 265 zwischen den Ortschaften Nideggen-Wollersheim und Zülpich-Langendorf ereignet hat.

    Ein 51 Jahre alter Mann aus Bleckede befuhr mit einem Pkw, an dem ein Anhänger angekuppelt war, gegen 08.15 Uhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Köln. Hinter seinem Wagen war ein weiteres Fahrzeug unterwegs, in dem sich sieben Mitarbeiter von ihm befanden. Als beide Autos die Ortslage Wollersheim passierten, verlangsamten sie ihre Geschwindigkeiten, um nach links auf einen unbefestigten landwirtschaftlichen Weg in Richtung des dortigen Sportplatzes abzubiegen. Nach eigenen Angaben hatten beide Fahrer den Fahrtrichtungsanzeiger nach links bereits betätigt, als eine 32-jährige Frau aus Heimbach mit ihrem Pkw an ihnen in gleicher Fahrtrichtung vorbei fuhr und mit dem zu diesem Zeitpunkt bereits nach links abbiegenden Auto des 51-Jährigen kollidierte. Die Frau gab an, dass sie an dem hinteren Fahrzeug die eingeschaltete Warnblinkanlage wahrgenommen habe. Daher sei sie ausgeschert, um zu überholen.

    Während die 32-Jährige nach dem Zusammenstoß in ein umliegendes Krankenhaus zur stationären Behandlung transportiert werden musste, konnte der Mann aus Bleckede nach ambulanter ärztlicher Versorgung aus einem weiteren Hospital wieder entlassen werden.

    Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Während der Bergung und der Unfallaufnahme war die Bundesstraße nur einspurig befahrbar. Die erforderliche Verkehrsregelung wurde durch Polizeibeamte übernommen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: