Polizei Düren

POL-DN: 06121401 Fenstersicherung hielt Einbruchsversuchen stand

    Kreis Düren (ots) - Zu drei Wohnhäusern wurde die Polizei am Mittwochabend gerufen. An den Gebäuden wurden jeweils Einbruchsspuren festgestellt.

    Im Verlaufe des Tages versuchten bisher unbekannte Täter ein Fenster an einem Reihenhaus in der Niedermerzer Straße in Aldenhoven aufzuhebeln. Aufgrund einer zusätzlich eingebauten Fenstersicherung gelang es ihnen aber nicht, in die Wohnräume einzudringen.

    Mehr Erfolg hatten ebenfalls noch nicht bekannte Diebe in der Ortschaft Niederzier. Im Zeitraum zwischen 18.30 Uhr und 20.30 Uhr hatten sie eine Tür eines Hauses in der Breitestraße aufgehebelt und anschließend die Innenräume nach Wertgegenständen durchsucht. Entwendet wurde von ihnen scheinbar nur ein Schlüssel, der wenig später offensichtlich bei einem Einbruch in einen Kiosk mit integrierter Postfiliale in Stolberg benutzt wurde (s. Pressemeldung des Polizeipräsidiums Aachen vom 14.12.2006 - 10.45 Uhr).

    Der dritte Wohnhauseinbruch fand in der Ortschaft Jakobwüllesheim statt. Obwohl es dem oder den Täter gelungen war, durch ein von ihnen aufgebrochenes Fenster in das Hausinnere einzudringen, nahmen sie nach den Erkenntnissen zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme keine Wertgegenstände an sich.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: