Polizei Düren

POL-DN: 06120602 Hunde passten auf

    Jülich (ots) - Im Stadtteil Güsten wurde in der Nacht zum Mittwoch offenbar ein Einbrecher durch Hundegebell vertrieben.

    Gegen 03.00 Uhr war der Bewohner eines Hauses in der Straße "An der Burgweide" vom Bellen seiner Hunde wach geworden. Dem hatte er jedoch keine Bedeutung zugemessen und war statt dessen wieder eingeschlafen. Als er am frühen Morgen dann das Haus verließ, stellte er den wahrscheinlichen Grund für die gestörte Nachtruhe fest. Unbekannte hatten den Schließzylinder der Hauseingangstür mit einem Werkzeug entfernt, aber das Haus dann offenbar aber nicht betreten.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: