Polizei Düren

POL-DN: 06120503 Tresore aufgebrochen

Jülich (ots) - Aus einem Schuhcenter im Gewerbegebiet "Königskamp" haben unbekannte Einbrecher am Wochenende Tresore mit Bargeld in derzeit nicht bekannter Höhe gestohlen. In der Zeit zwischen Samstagabend und Montagmorgen überwanden die Täter zusätzlich angebrachte Sicherungseinrichtungen des Schuhmarktes in der Rudolf-Diesel-Straße. Nachdem es ihnen gelungen war, in die Büro- und Personalräume einzudringen, entwendeten sie aus einem Zimmer zwei kleinere Schranktresore, die sie vom Tatort abtransportierten. Als der Diebstahl am Montag bei Geschäftsbeginn durch eine Angestellte bemerkt wurde, konnte die hinzu gerufene Polizei das am Tatort zurück gelassene Werkzeug der Täter, darunter eine Spitzhacke und ein blaues Nageleisen, sicherstellen. Die beiden entwendeten Tresore wurden noch am Montagvormittag in der Feldgemarkung in der Nähe des Gewerbegebietes aufgebrochen vorgefunden. Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat an dem Tatort umfangreiche Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertung sichergestellter Spuren dauert derzeit an. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: