Polizei Düren

POL-DN: 06112303 Einbrecher kamen während des Schlafs

    Langerwehe (ots) - In der Nacht zum Mittwoch gelang es derzeit nicht bekannten Tätern, unbemerkt in drei Häuser einzudringen und Wertsachen an sich zu nehmen.

    Ein Tatort liegt im Hauptort, zwei weitere im Ortsteil Jüngersdorf. Betroffen sind Geschädigte aus der Schönthaler Straße sowie aus den Straßen "Am Königsbusch" und "Der Fußhof". Erst am Morgen bemerkten die Bewohner, dass Unbekannte über Nacht durch die Terrassentür bzw. ein Fenster lautlos in die Erdgeschossräume eingestiegen waren und in den Zimmern nach Wertsachen gesucht hatten. Dabei hatten die Täter es offensichtlich auf Bargeld abgesehen. Drei von ihnen zunächst mitgenommene Taschen und Geldbörsen wurden später wieder aufgefunden. Lediglich das darin enthaltene Geld war entnommen worden. Eine entwendete Brieftasche mit persönlichen Dokumenten wird allerdings noch vermisst.

    Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat an den Tatorten umfangreiche Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertung sichergestellter Spuren dauert derzeit an.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: