Polizei Düren

POL-DN: 06102705 Schüler schlugen sich

    Düren/Nörvenich (ots) - Nach handfesten Auseinandersetzungen zwischen Schülern musste die Polizei am Donnerstag mehrere Strafverfahren gegen Jugendliche einleiten.

    Auf dem Schulhof einer Dürener Realschule kam es bereits in der ersten großen Pause zu einer Rangelei zwischen mindestens drei 16 Jahre alten Schülern, die dann aber beendet wurde. Nachdem die Beteiligten dann die nächsten Unterrichtsstunden absolviert hatten, erschienen zur zweiten Pause, gegen 11.15 Uhr, weitere nicht zu dieser Schule gehörende Jugendliche auf dem Pausenhof, die vermutlich von einem der Streithähne benachrichtigt worden waren. Die sich dann entwickelnde Schlägerei zwischen einer noch nicht bekannten Zahl von Beteiligten verlagerte sich bis auf eine angrenzende Straße. Dem einschreitenden Lehrpersonal gelang es, die Parteien zu trennen, bevor es zu größeren Verletzungen kommen konnte. Die von den Schülern teilweise bagatellisierte Auseinandersetzung wurde von der Polizei mit einem Ermittlungsverfahren bedacht.

    Auf dem Flur eines im Stadtgebiet ansässigen Gymnasiums gerieten gegen 12.15 Uhr zwei Neuntklässler nach Unterrichtsende aneinander. Nachdem ein 17-Jähriger seinem zwei Jahre jüngeren Klassenkameraden dabei einen Kopfstoß zugefügt hatte, musste der Verletzte mit einer blutenden Kopfverletzung durch einen RTW zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

    Schauplatz einer weiteren Körperverletzung war die Skaterbahn auf einem Schulhof in Nörvenich. Zwei in der Gemeinde wohnhafte 16 und 14 Jahre alte Schüler trafen dort gegen 16.15 Uhr aufeinander. Aus derzeit nicht bekannten Gründen erhielt der Jüngere einen folgenschweren Faustschlag ins Gesicht. Er musste mit einer blutenden Nase und einem Bruch des Jochbeins ärztlich behandelt werden.

    Die Ermittlungen zu den jeweils eingeleiteten Strafverfahren dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: