Polizei Düren

POL-DN: 06102408 Nach Verkehrsunfall verstorben

Aldenhoven (ots) - Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Landesstraße 136 bei Aldenhoven ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem mehrere Menschen zu Schaden kamen. Ein 76 Jahre alter Unfallbeteiligter verstarb später im Krankenhaus. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte ein aus dem Nachbarland Belgien stammender und dort auch wohnhafter 76-jähriger Autofahrer um 09.00 Uhr zunächst die Straße "Am Alten Bahnhof" in Fahrtrichtung L 136 befahren. An der Einmündung zur L 136 fuhr der eigentlich wartepflichtige Senior aus ungeklärter Ursache in den Kreuzungsbereich ein, obwohl sich von links kommend aus Richtung Schleiden ein Pkw näherte, der von einem 31-Jährigen aus Aldenhoven gesteuert wurde. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen und wurden in das Feld geschleudert. Der 76-Jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt und konnte erst durch die Feuerwehr aus dem stark deformierten Wagen befreit werden. Er und seine als Beifahrerin mitfahrende 77 Jahre alte Ehefrau wurden ebenso wie der Beteiligte aus Aldenhoven aufgrund erlittener Unfallverletzungen mit RTW in umliegende Krankenhäuser transportiert. Während der Aldenhovener nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen konnte, musste die 77-Jährige zur ärztlichen Behandlung stationär verbleiben. Ihr Ehemann verstarb am Vormittag im Krankenhaus. Derzeit steht nicht fest, ob er den bei dem Umfall erlittenen Verletzungen erlag, oder ob eine bereits vorher bestehende Erkrankung ursächlich für den Tod des Mannes ist. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: