Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

    Polizei Düren (ots) - Schwerste Verletzungen zog sich ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Erkelenz am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall zu, der sich im Bereich der Ortsumgehung Linnich ereignete.

    Gegen 13.00 Uhr war der Kradfahrer aus Erkelenz mit seinem Motorrad auf der B 57 aus Richtung Gereonsweiler kommend in Richtung Körrenzig unterwegs.An der Einmündung zur Erkelenzer Straße kam zu diesem Zeitpunkt eine 31 Jahre alte Frau aus Hückelhoven mit ihrem PKW aus Richtung Linnich gefahren und wollte nach links in Richtung Gereonsweiler auf die Bundesstraße abbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang übersah sie den vorfahrtsberechtigten Zweiradfahrer, der trotz Vollbremsung und Ausweichversuch den seitlichen Zusammenprall mit dem Fahrzeug der jungen Frau nicht vermeiden konnte.Er wurde durch den Aufprall über den Wagen geschleudert und blieb schwerstverletzt auf der Fahrbahn liegen. Mittels Rettungshubschrauber wurde er zum Klinikum Aachen verbracht, während die Hückelhovenerin mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Linnich eingeliefert werden mußte.

    Der entstandene Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf ca. 8.000 Euro gechätzt. Die Unfallstelle wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis gegen 14.30 Uhr gesperrt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: